Kienholzclub

Beiträge zum Thema Kienholzclub

Lokales
Vielgeliebte Odenheimer Tradition seit 50 Jahren: Der Kienholzclub trifft sich, um gemeinsam das Holz für Rosenmontag zu spalten und zu bündeln, im Hof von Josef "Seppl" Bolich.
3 Bilder

Ein Wiesentaler schleppte vor 50 Jahren den Kienholz-Virus in Odenheim ein
"Mir kumma net rumm"

Odenheim. Seit 50 Jahren ist an Rosenmontag an ein Ausschlafen in Odenheim nicht zu denken. Ab 8 Uhr schallt der Schlachtruf "Hooooolz" durch den Ort - und dann wird auch schon an den Türen im Nibelungendorf geklingelt. Draußen stehen so zirka 30 seltsam gekleideter Gestalten und begehren Einlass. Sie haben ordentlich Hunger und Durst im Gepäck. Und natürlich ihr sauber gebündeltes Kienholz. Das wollen sie verkaufen. Auch an die Odenheimer, die gar keinen Holzofen haben.  Natürlich könnten...

Lokales
Der KHC-Jahresorden 2019/20 wird zur Aufforderung für die Kommunalpolitiker der Großen Kreisstadt Waghäusel

Orden des Wiesentaler Kienholzclubs
Zeitzeugen der lokalen Historie

Waghäusel-Wiesental. Die Orden des Wiesentaler Kienholzclubs (KHC) sind begehrte Sammelobjekte und oft auch Zeitzeugen der lokalen Historie. KHC-Aktivist Herbert Mahl versteht es Jahr für Jahr aktuelle Themen auf der Narrenmedaille darzustellen. In 2019/20 ist es die Kommunalpolitik. Nach den Wahlen im vergangenen Jahr setzt sich der Waghäuseler Gemeinderat erstmals aus acht Parteien und Gruppierungen zusammen. Diesen Zustand hat der Kienholzclub thematisiert und das Hoheitszeichen der...

Lokales
Bürgermeister und Ehrenkienholzmann Thomas Deuschle (dritter von links) beim Hacken des Kienholzes in bleistiftdünne Späne
4 Bilder

Graf Kuno schaute in Wiesental vorbei
Gräflicher Besuch beim Kienholzhacken

Waghäusel. Der 1948 gegründete Kienholzclub (KHC) ist eine Abteilung des FV 1912 Wiesental und in Waghäusel die älteste Narrenvereinigung. Neben der Durchführung der Großen Wiesentaler KHC-Prunksitzung am Samstag, 15. Februar, in der Wagbachhalle sowie des 50. Fastnachtsumzugs am Vortag des Aschermittwoch, zählt die Pflege einer über 70-jährigen Tradition zu den besonderen Aufgaben des Kienholzclubs. Immer zu Beginn eines Jahres treffen sich die KHC-Mitglieder mit den Ehrenkienholzleuten und...

Lokales
Das Männerballett „Wild Cats“ präsentierte eine grandiose „Horror Wild Zombie Show“.
5 Bilder

Närrische Rocky Horror Show
Fasnachtsstimmung auf dem Siedepunkt

Waghäusel. Die vollbesetzte Wagbachhalle wurde bei der Prunksitzung des Wiesentaler Kienholzclubs (KHC) zur Bühne einer närrisch-mystischen Rocky Horror Show. Das diesjährige Motto des in Waghäusel größten Narrentreffens gab den vielen Besuchern und den über 150 Mitwirkenden reichlich Gelegenheit zur ausgelassenen Fröhlichkeit. Die Fastnachtsshow in Wiesental präsentiert sich unter der Regie von KHC-Kommandant Tobias Kolb und Programmchef Heiko Mail mit einem aufgeweckten Moderatoren-Team...

Lokales
Prinz André I. von der Kirrlacher Karnevalsgesellschaft versucht sich beim Rathaussturm mit dem Jonglieren.
2 Bilder

Narren an der Macht
OB unterliegt im Sackhüpfen

Waghäusel. Die Narren in Waghäusel haben am Schmutzigen Donnerstag die kommunale Gewalt in der Großen Kreisstadt übernommen. Angeführt von den „Kerrlocher Schnapp-Säck“ marschierten pünktlich um 11.11 Uhr die Garden und Ordensträger der KiKaGe Kirrlach mit ihrem Prinzenpaar Gabi II. und André I. sowie des Wiesentaler Kienholzclubs mit den Herzdamen Isabel I. und Pia I. sowie Ehrenkienholzfrau „Petra die Narrentherapeutin“ auf den von vielen Besuchern dicht gesäumten Rathausplatz....

Ausgehen & Genießen

Narrentreffen des Wiesentaler Kienholzclubs am 23. Februar
"Gruseliges" Motto: "Rocky-Horror-Show"

Waghäusel. Die Vorbereitungen für das große Narrentreffen des Wiesentaler Kienholzclubs (KHC) laufen auf Hochtouren. Dabei dürfte es am Samstag, 23. Februar, ab 19.01 Uhr in der Wagbachhalle besonders gespenstisch zugehen. „Rocky-Horror-Show“ heißt bei der diesjährigen großen Wiesentaler KHC-Prunksitzung das Motto, das den Besuchern wieder viele Möglichkeiten für eine entsprechende närrische Verkleidung geben wird. Für eine überschwappende Stimmung dürften „Showtanz Reloaded“, die „Töne...

Ausgehen & Genießen
Wer werden die Nachfolgerinnen von Anna II. und Stephanie I. (rechts) als Herzdamen des Wiesentaler Kienholzclub für die am 11. November eröffnete Fastnachtskampagne?

Wer wird Herzdame beim Kienholzclub Wiesental?
Beginn der närrischen Zeit

Wiesental. Traditionell eröffnet der Kienholzclub (KHC) Wiesental am „Elften im Elften“ mit einem Schlachtfest die neue Fastnachtskampagne. Am Sonntag, 11. November, um 11.11 Uhr, werden die KHC-Aktivisten mit ihrem Kommandanten Tobias Kolb gemeinsam mit den Ehrenkienholzleuten sowie den Herzdamen vom Vereinsheim des FV 1912 Wiesental in die benachbarte Wagbachhalle marschieren. Dort wird im Foyer dann nicht nur die „Fünfte Jahreszeit“ offiziell eröffnet, sondern auch der neue Jahresorden...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.