Alles zum Thema Geld

Beiträge zum Thema Geld

Ratgeber
Nur zerknittert?

Was macht man, wenn Geldscheine in der Waschmaschine „Blessuren“ bekommen?
Eine zweite Chance für kaputte Scheine

Geld. Zerrissen, mitgewaschen, bemalt oder angesengt: Meist aus Versehen und wohl selten mit Absicht werden Geldscheine im Laufe ihres „Lebens“ beschädigt. Dezente Kritzeleien auf dem Zwanziger oder ein Riss im Fünf-Euro-Schein sind dabei aber kein Drama. Trotz kleiner „Blessuren“ verlieren Geldscheine nicht ihren Wert. Sind die Schäden allerdings gravierend, kann die Bundesbank weiterhelfen: „Jede Filiale der Bundesbank nimmt beschädigte Geldscheine und Münzen an und prüft, ob sie den...

Blaulicht

Mehrere Kneipen betroffen - 50er Scheine überprüfen
Mit Falschgeld in Rülzheim bezahlt

Rülzheim. Am Freitagabend, 20. Juli, zahlte ein 28-jähriger Mann in einer Rülzheimer Kneipe mehrfach Kleinbeträge mit einem 50-Euro-Schein. Bei einer Überprüfung der Scheine durch den Betreiber, stellte dieser fest, dass es sich um Falschgeld handelt. Die Person wurde festgenommen und aufgrund ihres psychischen Zustandes zunächst im Pfalzklinikum untergebracht. Am Folgetag meldeten sich ein weiterer Kneipenbetreiber und zwei Privatpersonen, die dem Beschuldigten ebenfalls am Vorabend Geld...

Ratgeber
Job statt Bücher: In der vorlesungsfreien Zeit gehen viele Studenten einem Job nach. Da sollte man sich vorher informieren

So sparen Schüler und Arbeitgeber Steuern
Ferienjobs richtig gemacht

Karlsruhe. Arbeitgeber und Ferienjobber sollten vor Antritt des Ferienjobs überlegen, wie das Arbeitsverhältnis ausgestaltet werden soll. Denn auch bei Schülern gilt: Der Arbeitslohn ist steuerpflichtig. Ob und wieviel Steuern fällig werden, hängt allerdings davon ab, um was für ein Arbeitsverhältnis es sich handelt, erklärt der "Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg". Schüler und Arbeitgeber sollten die Varianten vorher durchrechnen. Am einfachsten ist es, wenn der Ferienjobber dem...

Blaulicht
Keinen Fremden die Türe öffnen!

Senioren im Visier der Kriminellen - Aufpassen, wer an der Türe steht
Im Raum Karlsruhe sind "Enkeltrick"-Ganoven unterwegs

Karlsruhe. Selbst den Feiertag nutzten sogenannte "Enkeltrick-Betrüger" um Senioren übers Ohr zu hauen. Obwohl die hier ansässigen Bankfilialen geschlossen waren, kam es im Stadtgebiet Karlsruhe erneut zu mehreren versuchten "Enkeltricks". Innerhalb der letzten Tage wurden bislang zehn Fälle bekannt, bei denen die Ganoven vorgaukelten, sie seien ein naher Verwandter, der dringend Geld benötige. Trau, schau wem ... Glücklicherweise kam es zu keinem bekannten finanziellen Schaden. In einem...

Wirtschaft & Handel
Geldautomat
3 Bilder

"Sparkasse Karlsruhe" plant Änderungen - nachgefragt bei Sparkassendirektor Michael Huber
„Vorkehrungen getroffen gegen Automaten-Sprengungen“

Vergangene Woche haben Ganoven erneut versucht, einen von zwei Geldautomaten in der „Sparkassen“-Filiale Karlsruhe-Knielingen zu sprengen. Es war schon der siebte Angriff in der Region (unter anderem inLangensteinbach, in der Diakonissenstraße, in Neureut, in Rüppurr), alleine der dritte dabei aufein Gerät der „Sparkasse Karlsruhe“. Nachgefragt beim Vorstandsvorsitzendender „Sparkasse Karlsruhe“, Michael Huber: Erfreulicherweise wurde niemand verletzt – aber wie schaut es aus in Sachen...

Blaulicht
Am Mittwoch wurden Geldbörsen aus einer Umkleidekabine entwendet.

Polizei nimmt Zeugenhinweise entgegen
Geldbörsen aus Umkleidekabine entwendet

Speyer. Unbekannte haben am gestrigen Mittwoch, 4. April, gegen 13 Uhr zwei Geldbörsen aus einer Handtasche in einer Umkleidekabine des Bekleidungsgeschäftes C&A entwendet. Die 79-jährige Besitzerin hatte die Geldbörsen dort unbeaufsichtigt abgelegt, als sie nicht passende Kleidung zurückhängte. In den Geldbörsen befanden sich neben diversen Ausweispapieren zwei EC-Karten, mit denen kurze Zeit später 1.500 Euro abgehoben wurden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter  06232 1370 oder per...