Freies WLAN

Beiträge zum Thema Freies WLAN

Lokales

Auf der Highspeed-Datenautobahn in der City unterwegs
„Ein entscheidender Standortfaktor“

Pirmasens. Mit dem kürzlich umgestalteten Münzplatz verfügt künftig ein weiterer zentraler Platz in der Innenstadt über Zugang zum freien WLAN. Damit sind auf der Achse zwischen Bahnhof und Messe inzwischen 15 überwiegend touristische Anlaufstellen mit insgesamt 26 WLAN-Hotspots lückenlos verbunden. Mit diesem Angebot möchte es die Horebstadt ihren Bürgern sowie Gästen ermöglichen, auf stark frequentierten Plätzen und in besucherstarken Einrichtungen, mit einem eigenen WLAN-fähigen Endgerät...

Lokales
Das kostenlose Baden-WLAN soll es bald flächendeckend in der gesamten Bruchsaler Innenstadt geben - auch mit einer sicheren sWLAN-Option
2 Bilder

Bruchsal arbeitet an der digitalen Infrastruktur
Kostenloses WLan flächendeckend in der Innenstadt

Bruchsal. Ein flächendeckendes, kostenloses und leistungsstarkes öffentliches WLan-Netz in der gesamten Bruchsaler Innenstadt - das ist keine Zukunftsmusik mehr: Gemeinsam mit Schulen, Kirchengemeinden und Unternehmen macht die Stadt Bruchsal dieses bürger- und besucherfreundliche Angebot möglich. Kooperationspartner ist dabei der Verein INKA, der den Kommunen in der Region das Netz zur Verfügung stellt. Der Vorteil für die Nutzer ist, dass sie entlang der Rheinschiene - von Baden-Baden über...

Lokales

An sieben Standorten verfügbar
Freies WLAN in Graben-Neudorf

Graben-Neudorf. Das neue öffentliche WLAN-Netz der Gemeinde Graben-Neudorf ist in Betrieb. An sieben Standorten in der Gemeinde ist das Netz gratis, ohne Registrierung und mit unbeschränktem Datenvolumen verfügbar. Standorte sind der Bahnhof Graben-Neudorf, das Freibad, die Karlsruher Straße im Bereich der „Juhe“, der Rathaus-Vorplatz, die Kreuzung Hauptstraße/Bahnhofsring, der Platz vor St. Wendelinus sowie das Jugendzentrum.

Lokales

Freies WLAN auf der Oktoberkerwe
KL.digital unterstützt Ordnungsamt

Kaiserslautern. Die KL.digital GmbH unterstützt zusammen mit den SWK-Töchtern Demando und K-net auch bei der Oktoberkerwe 2018 das Ordnungsamt in seiner Arbeit. Das mobile Glasfasernetz überträgt von mehreren Kameras auf dem Gelände hochauflösende Bilder in Echtzeit an den Spezialisten vor Ort und ist das Rückgrat für die WLAN-Netze. Die Ordnungsbehörden können sowohl untereinander als auch zur Einsatzzentrale besser kommunizieren, da sie ein eigenes, geschütztes WLAN bekommen. Das mobile...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.