Einschränkungen

Beiträge zum Thema Einschränkungen

Sport
Wettkampf im Kampfsport Judo

Corona-Bekämpfungsverordnung
Amateur- und Freizeitsport weiterhin stark eingeschränkt

Rheinland-Pfalz. Die Landesregierung hat die 13. Corona-Bekämpfungsverordnung (13. CoBeLVO) erlassen, die heute in Kraft getreten ist. Für den Amateur- und Freizeitsport bleibt es bei den bekannten Einschränkungen, diese gelten nun zunächst bis zum Montag, 20. Dezember. Im Bereich des Spitzensports gibt es Veränderungen – betroffen ist vor allem der Profisport. Training und Wettkampf sind jetzt in allen drei Profiligen der 1. bis 3. Ligen möglich, im Fußball sogar auch in der Regionalliga....

Lokales
Symbolfoto.

Kurzfristige Einschränkungen möglich
Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle

Ludwigshafen. Trotz der derzeitigen Corona-Pandemie versucht der Bereich Straßenverkehr weiterhin das umfangreiche Dienstleistungsangebot der Kfz-Zulassungs- und der Führerscheinstelle aufrechtzuerhalten. Aufgrund der aktuell herausfordernden Situation kann es dabei allerdings kurzfristig und zeitweise zu geänderten Verfahrensabläufen sowie damit verbundenen Einschränkungen kommen. Wenn die personelle Situation es erfordert, ist es möglich, dass beispielsweise keine Wartemarken vergeben oder...

Lokales
Symbolfoto.

Geschäftsstelle des Stadtrechtsausschusses
Eingeschränkter Publikumsverkehr

Ludwigshafen. Bei den Dienstleistungen der Geschäftsstelle des Stadtrechtsausschusses kommt es zu Einschränkungen. Im Zuge der derzeitigen Corona-Pandemie ist eine persönliche Vorsprache ab sofort nur noch in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. Bürger*innen können Anfragen telefonisch oder per E-Mail an die zuständigen Sachbearbeiter*innen richten. Die Ansprechpersonen hierfür sind Sylvia Gutsche, sylvia.gutsche@ludwigshafen.de, Telefon 0621 504-2627, und...

Lokales
Symbolfoto

Strenge Corona-Regeln für die Kita Sonnenstrahl in Schwegenheim
Aufgrund zahlreicher Neuinfektionen nur noch in Gruppen

Schwegenheim. Aufgrund der hohen Anzahl von Corona-Neuinfektionen wurden für die Kita Sonnenstrahl in Schwegenheim ab Mittwoch, 4. November folgende Regelungen getroffen: die komplette Einrichtung geht in den GruppenbetriebKinder und ihre Bezugserzieher werden von anderen Gruppen strikt getrenntDie Öffnungszeiten sind von 7 Uhr bis 15 Uhr Der Hort ist bis 16 Uhr geöffnetDarüber hinaus ist keine Notbetreuung möglichAb Mittwoch werden die Kinder an der Terrassentür ihrer jeweiligen...

Lokales
OB Stefanie Seiler

Lockdown in Speyer
OB Seiler sieht Solidarität und Augenmaß gefordert

Speyer. Nach den gestrigen Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefs der Länder wurde im Rahmen einer Pressekonferenz verkündet, dass es ab Montag, 2. November, deutschlandweit zu einem „Wellenbrecher-Lockdown“ kommen wird, um den inzwischen exponentiellen Anstieg der Corona-Neuinfektionen einzudämmen. In diesem Zusammenhang ist im Laufe dieser Woche eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes zu erwarten, die die von der Stadt Speyer verabschiedete Allgemeinverfügung...

Lokales

Heiraten in Speyer
Das ist derzeit bei Trauungen erlaubt

Speyer. Wegen des aktuellen Infektionsgeschehens gibt es auch wieder Einschränkungen bei Trauungen und Hochzeiten. Das teilt das Standesamt Speyer mit. Die gute Nachricht: Alle terminierten Hochzeiten finden statt. Die Gästezahl ist allerdings auf den engsten Angehörigen- und Familienkreis zu reduzieren. Es dürfen teilnehmen: die Eltern, Kinder und Geschwister des Brautpaares sowie deren Partner, bis zu zwei Trauzeugen sowie Personen eines weiteren Hausstandes. Die Gesamtpersonenzahl von...

Wirtschaft & Handel
Symbolfoto

Coronavirus in Speyer
Steigende Infektionszahlen und neue Einschränkungen

Speyer. Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Zahlen bitten die Stadtwerke Speyer (SWS) darum, den persönlichen Kontakt nur dann zu suchen, wenn es dringend erforderlich ist. Die SWS sind telefonisch unter 06232 6250, per E-Mail an office@stadtwerke-speyer.de und über das Kundenportal zu erreichen. Der Kassenautomat für Bareinzahlungen steht im Kundenzentrum zur Verfügung. Prepayment-Karten können zu den regulären Öffnungszeiten aufgeladen werden.Die SWS bitten die Kundschaft, die...

Ratgeber
Symbolfoto

Softwareumstellung im Fundbüro Speyer
Service vorerst eingeschränkt

Speyer. Aufgrund einer großen Softwareumstellung im Fundbüro Speyer, die voraussichtlich bis Anfang November andauern wird, ist vorübergehend nur ein eingeschränkter Service möglich. Auskünfte zu Fundsachen können nur dienstags und donnerstags gegeben werden, die Abgabe von Fundgegenständen ist aber wie gewohnt zu den üblichen Öffnungszeiten im Bürgerbüro in der Maximilianstraße gewährleistet. Für Rückfragen zu Fundsachen steht dienstags und donnerstags ein Ansprechpartnern  unter 06232...

Lokales
Am 15. Oktober, 16 Uhr, waren dem Gesundheitsamt 42 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet worden.

Coronavirus - Mannheim erlässt Allgemeinverfügung
Maskenpflicht auf Planken und Paradeplatz

Mannheim. Da Mannheim am Donnerstag, 15. Oktober, die Sieben-Tages-Inzidenz von 50 überschritten hat, hat die Stadt eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Die darin enthaltenen Einschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie gelten ab Samstag, 17. Oktober. Am 15. Oktober, 16 Uhr, waren dem Gesundheitsamt 42 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet worden. Damit erhöhte sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf 1430. 243 akute Fälle gibt es derzeit in...

Lokales

Einschränkungen bei TWL und WBL
Warnstreik am 14. Oktober 2020

Ludwigshafen. Die Gewerkschaft Verdi hat für Mittwoch, 14. Oktober 2020, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. An diesem Tag kann es deshalb zu Einschränkungen bei den Serviceleistungen der Technischen Werke Ludwigshafen, wie beispielsweise dem Telefonservice, kommen. Das Kundenzentrum bleibt an diesem Tag geöffnet.  Auch bei der Abfallentsorgung und der Straßenreinigung wird es aufgrund des angekündigten Warnstreiks am Mittwoch, 14. Oktober 2020, zu Einschränkungen kommen....

Ratgeber

#briefwechsel
Ist jetzt bald mal Schluss mit all den Einschränkungen?

Wertgeschätzte Kollegin, liebe Frau Schwitalla, ist jetzt bald mal Schluss mit all den Corona-Einschränkungen? Ich frage für einen Freund, genauer für einen Facebook-Fan. Der stellte heute morgen als Kommentar zu den aktuellen Corona-Fallzahlen im Rhein-Pfalz-Kreis die Frage, ob angesichts der dort genannten Zahlen die Corona-Vorsichtsmaßnahmen überhaupt noch gerechtfertigt seien. Schließlich habe man bei der Grippewelle 2017/18 mit 6.000 Erkrankten in Rheinland-Pfalz keine derartigen...

Lokales

Personaleinsatz und TÜV-Kosten
Ostertalbahn hat auch Corona-Probleme

Schwarzerden. Auch die Ostertalbahn leidet unter den Auswirkungen der Corona-Krise. Aktuell konnten aufgrund der Bestimmungen über die Abstände, welche auch in den Wagen einzuhalten sind, keine Fahrten aufgenommen werden. Somit fehlen dem Verein die Einnahmen aus dem Fahrkartenverkauf. Leider sind aber auch laufende Kosten fällig. Wie beim Auto müssen auch die Wagen und Loks zum Tüv. Damit der Zug komplett einsatzfähig ist, brauchen zwei Wagen bis September eine Hauptuntersuchung, die...

Ratgeber
Rheinland-Pfalz setzt sich dafür ein, dass Kontrollen und Schließungen der EU-Binnengrenzen zügig aufgehoben werden

Grenzanrainer-Länder sind für die Aufhebung der Grenzschließungen
Emotionaler Rückschritt durch Corona

Rheinland-Pfalz. In einer gemeinsamen Erklärung setzen sich die Länder Rheinland-Pfalz und Niedersachsen dafür ein, dass Kontrollen und Schließungen der EU-Binnengrenzen unter Beachtung der einschlägigen Hygiene- und Abstandsgebote zügig aufgehoben werden. „Geschlossene Grenzen bedeuten emotional einen großen Rückschritt für das Schengen-Europa ohne Schlagbäume. Vor allem aber sind Schließungen von einzelnen Grenzübergängen und die flächendeckenden Kontrollen an den Grenzen zu Frankreich und...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

Landauer Zoo öffnet morgen wieder unter strengen Schutzbestimmungen
Ein tierisches Vergnügen!

Landau. Das Zooteam und die vielen Zoofans atmen auf: Zu den aktuellen Lockerungen einiger allgemeiner Corona-Beschränkungen zählt auch, dass der Zoo Landau in der Pfalz ab Mittwoch, 22. April, seine Pforten wieder für Besucherinnen und Besucher öffnen darf. „Es wird eine Zugangsbeschränkung für die Zahl der Zoogäste geben und wir appellieren sehr daran, die üblichen Abstands- und Hygieneregeln auch auf dem Zoogelände konsequent einzuhalten“, so Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel. Alle seien sehr...

Lokales

Corona
Die Corona-Krise

Die Menschen hatten genügend Geld, man konnte reisen in die Welt. Es wurde gefeiert und gesungen, das Leben war schön, nicht nur für die Jungen. Bis dann der Corona-Virus kam, er legte alles lahm. Keiner weiß wie es geschah, man kann ihn nicht sehen und doch ist er da. Keiner hatte ihn bestellt und jetzt beherscht er die ganze Welt. Die Menschen, sie forschen und sind schlau doch wie lange Corona bleibt, weiß niemand genau. Auf der Piste hat er sich eingeschlichen, wie wir...

Lokales

Appell der Pirmasenser Stadtspitze
Soziale Kontakte auch über Ostern vermeiden

Pirmasens. Angesichts der Corona-Pandemie sind die Menschen in Deutschland angehalten, auch über die Osterfeiertage auf Reisen und Besuche zu verzichten. Das hat Bundeskanzlerin Angelika Merkel vor wenigen Tagen noch einmal mit Nachdruck betont. Auch die Verwaltungsspitze im Pirmasenser Rathaus schließt sich der Empfehlung aus Berlin an und appelliert eindringlich an die Bürger, soziale Kontakte auf ein absolutes Minimum zu beschränken. „Wir sind auf dem richtigen Weg, aber es liegt auch...

Lokales
Die Durchführung von Jugend- und Vereinsfreizeiten ist in Landau ab sofort ebenso untersagt wie die von öffentlichen und privaten Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Stadt Landau erweiterte Allgemeinverfügung
Weitere massive Einschränkungen im öffentlichen Leben

Landau.Die Stadt Landau erweitert ihre Allgemeinverfügung, mit der sie die Ausbreitung des Coronavirus verhindern bzw. verlangsamen will, ein weiteres Mal: Ab sofort ist die Durchführung von öffentlichen und privaten Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen untersagt. Dies betrifft unter anderem Musikschulen, Fahrschulen, Weiterbildungszentren und Prüfungseinrichtungen wie den TÜV, aber auch Jugend- und Vereinsfreizeiten. Am Wochenende hatte die Stadt bereits zusätzlich zur landesweiten...

Lokales

Corona: Kreisverwaltung Germersheim erlässt Allgemeinverfügung
Einschränkung der Besuchsrechte für Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen

Germersheim. Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich in kurzer Zeit weltweit verbreitet. „Vor allem für unsere vorerkrankten, älteren und im weitesten Sinne pflegebedürftigen Mitmenschen muss alles dafür getan werden, eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Deshalb sind erhöhte Schutzmaßnahmen für notwendig“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Dementsprechend wurde die „Allgemeinverfügung zur Einschränkung der Besuchsrechte für Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen im Zuge der...

Lokales
Symbolbild

Allgemeinverfügung zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2 -Infektionen
Weitere Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus im Kreis Germersheim

Germersheim. Wie in ganz Rheinland-Pfalz gelten auch im Landkreis Germersheim ab 18. März weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Ziel ist es, die Ausbreitung des Coronavirus SARSCoV-2 (COVID-19) einzudämmen. Die entsprechende Allgemeinverfügung hat der Landkreis Germersheim heute erlassen. „Wir müssen alle dafür sorgen, dass die Verbreitung des Virus verlangsamt wird. Besonders zum Schutz besonders gefährdeter Personengruppen wie Menschen mit Vorerkrankungen oder ältere Menschen“, so...

Lokales
Symbolbild

Zur Eindämmung des Coronavirus
Sankt Vincentius Krankenhaus in Speyer schränkt Besuchsmöglichkeiten ein

Speyer. Auch im Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer gilt wegen der Ausbreitung des Coronavirus eine neue, eingeschränkte Besucherregelung. So wird pro Tag und Patient nur noch ein Besucher zugelassen. „Wir bitten alle Angehörigen und Freunde, ihre Besuche von stationär aufgenommenen Patienten auf ein Mindestmaß zu reduzieren, das heißt ein Besucher pro Patient pro Tag ist möglich“, bittet Verwaltungsdirektor Bernhard Fischer. Die neue Besucherregelung soll helfen, das Ansteckungsrisiko mit...

Lokales
Symbolbild

Zur Eindämmung des Coronavirus
Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer reduziert Besuche und sagt Veranstaltungen ab

Speyer. Aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus, ändert das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer ab Samstag,  14. März, seine Besucherregelungen. Zudem finden bis auf Weiteres keine Vorträge, Informationsveranstaltungen, Kreißsaalführungen oder Elternschul-Kurse statt. Um die Besucherzahlen auf ein Minimum zu reduzieren und so Patienten und Mitarbeitende zu schützen, gelten für die Speyerer Klinik ab Samstag geänderte Besuchszeiten. Ein Besuch ist nur noch...

Ausgehen & Genießen
Symbolfoto

Wegen Coronavirus
Einschränkungen für Konzerte an der Christuskirche Mannheim

Mannheim. Für die Konzerte an der Christuskirche Mannheim gelten für die Zeit der Corona-Prävention folgende Einschränkungen: Es werden nur noch vier Plätze pro Bankreihe verkauft, sodass die Besucher einen Abstand wahren können, die Besucherzahl ist daher auf 350 pro Konzert beschränkt. Die Programme werden auf einer Videoleinwand angezeigt. Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf ab Anfang der zwölften Kalenderwoche auch online zu kaufen oder wie bisher im Kantorat. Bei Konzerten ohne Eintritt...

Lokales
Symbolfoto Händewaschen.

Aktuelle Maßnahmen am Klinikum Ludwigshafen wegen des Coronavirus
Besuchsverkehr wird eingeschränkt

Ludwigshafen. Das Klinikum Ludwigshafen informiert auf seiner Facebookseite und seiner Homepage über aktuelle Maßnahmen. Aufgrund der zurzeit erhöhten Ansteckungsgefahr wird darum gebeten, Patientenbesuche auf einen Besucher pro Patient pro Tag zu beschränken.    Patienten mit einem ambulanten Termin sollten nach Möglichkeit alleine erscheinen. Sollte jemand gefahren werden, so werden die Begleitpersonen gebeten, außerhalb des Klinikgebäudes zu warten. Dies sei beispielsweise im...

Lokales
Symbolbild

Akute Sanierungsarbeiten im Zeughaus
Einschränkungen durch aufwändige Sanierung der Toiletten

Mannheim. Die Toilettenanlage im Untergeschoss im Museum Zeughaus in C 5 muss umgehend saniert werden. Die aufwändigen Arbeiten beginnen in der vierten Kalenderwoche und werden ungefähr drei Monate dauern. In der Zeit der Sanierung sind die Damen- und Herrentoiletten im Zeughaus nicht nutzbar. Die Behindertentoilette ist vom Schaden nicht betroffen. Eine mobile Toilettenanlage wird als Ausweichmöglichkeit aufgestellt. Zudem stehen die Toiletten im Museum Weltkulturen D 5 zur Verfügung. Durch...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.