Alles zum Thema City

Beiträge zum Thema City

Wirtschaft & Handel
Angebote von kurzer Dauer gibt's in einem “Pop-Up-Store“

„Pop-Up-Stores“ werden in der Karlsruher City immer beliebter
Lifestyle statt Leerstand in Karlsruhe

Karlsruhe. Sie schießen wie Pilze aus dem Boden, um oftmals nach wenigen Wochen wieder zu verschwinden: „Pop-Up-Stores“ („plötzlich auftauchende Läden“) heißen die neuen Verkaufsflächen, die sich auch in der Karlsruher Innenstadt immer größerer Beliebtheit erfreuen – sowohl bei Kunden, als auch bei Vermietern. Erfolgskonzept in Karlsruhe Das trendige Erfolgskonzept ist simpel: Attraktive, leerstehende Geschäftsflächen in bester Lage werden angemietet, um Ladenlokale „auf Zeit“ entstehen zu...

Wirtschaft & Handel
(v.l.) Citymanager Sascha Binoth, Erste Bürgermeisterin Gabriele 
Luczak-Schwarz und Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe 
Marketing und Event

„Unermüdlicher Einsatz für Karlsruhe“ / „City Initiative“ zu einer Größe gemacht
Karlsruhes Citymanager Sascha Binoth verabschiedet

Karlsruhe. Citymanager Sascha Binoth ist in der Region längst ein Inbegriff in Sachen Aktionen und Projekte. „Er hat seit 2001 in Karlsruhe viele Spuren hinterlassen“, zollte Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz vergangene Woche Lob für seinen „unermüdlichen Einsatz für Karlsruhe“. Sicher war seine Aufgabe nicht gerade leicht – als Citymanager an der Schnittstelle zwischen Verwaltung und Einzelhandel. Doch Binoth hat es geschafft, hat die Akteure in Karlsruhe bestens vernetzt – und...

Lokales

Einen neuen Spielplatz in der Karlsruher City, bitte!

KULT wünscht sich höhere Aufenthaltsqualität für Familien in der Innenstadt Die Aufenthaltsqualität der Karlsruher City hat spürbar unter den Bauarbeiten der Kombilösung gelitten. Im Zuge der Fertigstellung der U-Strab will die Stadt einige Aufwer-tungen vornehmen. KULT möchte eine weitere für Kinder und Familien umgesetzt wissen: einen Spielplatz. „Wir sollten alle Innenstadt-Besucher dafür belohnen, dass sie die lange Bauphase überstanden haben – auch die Kleinsten“, nennt KULT-Stadtrat...

Ausgehen & Genießen
Der "Stripper" kommt ins Karlsruher Kammertheater

Ab dem 5. Mai gibt's das unterhaltsame Stück im Karlsruher Kammertheater
„Der Stripper“, eine Liebeskomödie mit Sixpack

Karlsruhe. Sissi und Johannes haben es geschafft: Sie haben sich in einander verknallt, sich richtig kennengelernt und sie müssen sich eingestehen, dass sie sich lieben – auch wenn sie eigentlich nie darüber sprechen. Aber mal ehrlich: Wann kennt man jemanden eigentlich „richtig“? Ist das eine Frage der Zeit? Braucht man dafür die rechte Masse an Infos über den anderen? All diese Fragen stellt Sissi sich, denn sie ist misstrauisch, dazu von Natur aus. Sie weiß, dass sie sich glücklich...

Sport
Der Viernheimer Citylauf  soll wieder ein Lauffest für die ganze Familie werden, ein sportliches Highlight in der Viernheimer Innenstadt.

Weit über 400 „Cityläufer“ bereits angemeldet
Viernheim läuft fair

Viernheim. Citylauf-Organisator Sascha Niebler vom Kommunalen Freizeit- und SportBÜRO zeigt sich mit der Resonanz seitens der teilnehmenden „Cityläufer“ zufrieden. „Momentan liegen bereits weit über 400 Anmeldungen vor. Davon haben sich über 190 Kinder mit ihrer Schulklasse für den Schulklassenwettbewerb angemeldet. Das sind ausgesprochen gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Verlauf des 21. Eine-Welt-Citylaufes mit Stadtmeisterschaft am kommenden Samstag.“ Besondere Spannung darf man...

Lokales
Das Angebot "Bewegte Apotheke" ist kostenlos und richtet sich an ältere Menschen, die sich gerne ein bisschen mehr sportlich betätigen möchten.
5 Bilder

"Bewegte Apotheke" jetzt auch in der Karlsruher City, in Rüppurr und in Mühlburg
Sport für alle

Karlsruhe. Freude an Bewegung will das Projekt „Bewegte Apotheke“ vermitteln. Das Angebot richtet sich vor allem an ältere und junggebliebene Menschen, die sich bisher eher wenig bewegen und dies nun in einer Gruppe regelmäßig gemeinsam tun wollen. Den Alltag meisternDie Teilnehmer spazieren gemeinsam eine Stunde lang durch das Umfeld der ausrichtenden Apotheke und führen unterwegs aktivierende Übungen für Gleichgewicht, Koordination oder Muskelkräftigung unter Anleitung eines erfahrenen...

Wirtschaft & Handel
Blick auf die Kaiserstraße in Karlsruhe
2 Bilder

„Badens längste Einkaufsmeile“ ist entlang der Kaiserstraße in Karlsruhe
Vielfalt ist in Karlsruhe Trumpf

Karlsruhe. Die Kaiserstraße, auch als „Badens längste Einkaufsmeile“ bezeichnet, verbindet die Karlsruher Innenstadt vom Durlacher Tor im Osten bis zum Mühlburger Tor im Westen. Geplant als „Lange Straße“ von Friedrich Weinbrenner, erhielt sie 1879 ihren heutigen Namen „Kaiserstraße“ anlässlich der goldenen Hochzeit des Kaiserpaares. Sie durchquert die vom Schlossplatz ausgehenden Strahlen der Fächerstadt – unter anderem Wald-, Herren- und Ritterstraße – und gewährt an den Kreuzungspunkten...

Lokales
Die Polizei muss zu häufig bei Ladendiebstählen in Karlsruhe eingreifen.

Handelsverband: „Drohungen gehören zum Alltag“
Aggression bei Ladendieben nimmt zu

Der Fall klingt erschütternd: Mitte Februar hat ein ertappter Ladendieb in einem Elektronik-Markt in der Karlsruher Innenstadt einem Ladendetektiv einen Mülleimer ins Gesicht geschlagen, ihn aufs Übelste beleidigt undauch noch bedroht! Der Sicherheitsbeauftragte erlitt Schnitt- und Platzwunden sowie diverse Prellungen. Erst Polizisten des Reviers am Marktplatz konnten den Randalierer bändigen. Mittlerweile sitzt der 27-Jährige wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung in...

Wirtschaft & Handel
Stau auf der Zufahrt

„Handelsverband Nordbaden“, „Dehoga“ und „Kreishandwerkerschaft monieren Zustände
Kritik an Baustellen-Koordination

Karlsruhe. Die Buddelei in Karlsruhe hat längst auch Zufahrts- und Durchfahrtsstraßen erreicht, behindert mitunter heftig auch das Erreichen der Innenstadt. „Teilweise haben Kunden vierzig Minuten gebraucht, um von der Autobahn in die Innenstadt zu kommen“, bringt Petra Lorenz, Präsidentin des „Handelsverbands Nordbaden“ die Kritik von „Handelsverband“, „Dehoga“ und „Kreishandwerkerschaft“ auf den Punkt: Der Rückstau in der Kriegsstraße war zum Beispiel teilweise so lang, dass mancher seine...