bußgeldverfahren

Beiträge zum Thema bußgeldverfahren

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ob Unfall, Fahrverbot oder Führerschein-Verlust, die Rechtsanwälte für Verkehrsrecht der Kanzlei Marco Reinz & Kollegen aus Kaiserslautern stehen ihren Mandanten kompetent zu Seite.
2 Bilder

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht: Kanzlei Marco Reinz & Kollegen in Kaiserslautern

Rechtsanwalt Verkehrsrecht Kaiserslautern. Wer sich von A nach B bewegt, trägt immer das Risiko eines Unfalls mit sich. Je nach Fall kann ein Rechtsanwalt notwendig werden, entweder, weil man selbst Unfallverursacher ist oder Opfer eines Verkehrsunfalls wird. Oder ein Bußgeldbescheid liegt im Briefkasten. Ein kompetente Beratung aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung bieten die Rechtsanwälte für Verkehrsrecht der Kanzlei Marco Reinz & Kollegen in Kaiserslautern. Was macht ein Rechtsanwalt für...

Blaulicht

Flaschendrehen zieht Bußgeldanzeige nach sich
Zehn Jugendliche treffen sich

Kaiserslautern. Zehn Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren haben am frühen Montagabend in der Mühlstraße Flaschendrehen gespielt. Anwohner riefen bei der Polizei an, weil aus der Gruppe mutmaßlich Glasflaschen geworfen wurden. Zerborstene Flaschen oder Sachbeschädigungen konnten die Beamten nicht feststellen. Die Kinder und Jugendlichen versicherten, dass sie Flaschendrehen spielten. Weil sie sich allerdings nicht an die Regeln – und in diesem Fall sind die aktuellen...

Lokales
10.000 Euro Strafe musste ein Fitnessstudio bezahlen, weil es die Coronaauflagen mehrfach nicht eingehalten hatte.

Kontrollen an Silvester geplant
2300 Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen Corona-Auflagen

Ludwigshafen. 2300 Bußgeldverfahren sind in Ludwigshafen in den letzten beiden Monaten wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen eingeleitet worden. Dies gab Martin Graf, Leiter des Ordnungsamts Ludwigshafen, bei einem Pressegespräch bekannt. Meist ging es dabei um Maskenverstöße und Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen. Ein Fitnessstudio hatte wiederholt gegen Auflagen verstoßen und ist dafür mit dem bisher höchsten Bußgeld in Höhe von 10.000 Euro belegt worden. Außerdem gab es circa 50...

Blaulicht
Symbolfoto.

Ludwigshafen
Unfall und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ludwigshafen. Am Donnerstag, 19. November 2020, 18.45 Uhr, kam es in der Rheingönheimer Straße, Ecke Hoheneckenstraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Kleinkraftrad. Eine 23-jährige Autofahrerin befuhr die Rheingönheimer Straße und bog verbotswidrig nach links in die Hoheneckenstraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Rheingönheimer Straße entgegenkommenden 20-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei leicht. Er...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.