Blockheizkraftwerk

Beiträge zum Thema Blockheizkraftwerk

Lokales
Das jetzige Blockheizkraftwerk am Bayernplatz.

Umfangreiche Modernisierung des Blockheizkraftwerks am Bayernplatz
Stadtwerke plant Baumaßnahme

Neustadt. Die Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH versorgt mit dem Heizwerk Nord am Bayernplatz 8 insgesamt 56 Gebäude mit rund 940 Wohneinheiten sowie einige öffentliche Gebäude, darunter die anliegenden Schulzentren, mit Energie und Wärme. Im Zeitraum von Mai bis September 2020 ist eine umfangreiche Modernisierung des Heizwerkes geplant. Der Baubeginn ist für den 18. Mai 2020 vorgesehen. Das erste der beiden bestehenden Blockheizkraftwerke wird durch ein hocheffizientes BHKW mit...

Lokales
Blockheizkraftwerk I: Von links: Karl-Werner Jacob (Energiemanagementbeauftragter Westpfalz-Klinikum Kusel), Friedrich Beck (Stadtwerke Kusel), Richard Schmidt (Technik Westpfalz-Klinikum Kusel), Reiner Beck (Regionaldirektor Westpfalz-Klinikum Kusel). Foto: ps

Westpfalz-Klinikum Kusel schreibt Umwelt- und Klimaschutz groß
Beträchtliche Menge CO2 eingespart

Kusel. Das Westpfalz-Klinikum am Standort Kusel hat sein Blockheizkraftwerk (BHKW) erneuert. Damit ist ein weiterer Meilenstein in Sachen Umwelt- und Klimaschutz erreicht. Bereits 2007 hatte das Klinikum ein erstes BHKW mit einer elektrischen Leistung von 140 Kilowatt installiert und bis 2018 gemeinsam mit den Stadtwerken Kusel betrieben. In diesen 11 Jahren produzierte das BHKW insgesamt rund 8,8 Millionen Kilowatt-Stunden Strom. 2500 Tonnen CO2 eingespart Gegenüber der herkömmlichen...

Lokales
Das neue Blockheizkraftwerk.

Neues Blockheizkraftwerk in Waghäusel
Ein weiterer Beitrag zum Umweltschutz

Waghäusel. Auf dem Gelände des Klärwerks in Waghäusel wurde im vergangenen Jahr im Zuge der Erneuerung und Erweiterung der Schlammbehandlung, an deren Ende der Neubau eines Hochlastfaulturms stehen wird, ein neues Blockheizkraftwerk errichtet. Wie der Abwasserzweckverband Wagbach mitteilt, war hierzu im Vorfeld neben dem Bau des rund 870.000 Euro teuren Blockheizkraftwerks auch der Bau eines neuen, größeren Gasspeichers sowie einer neuen Gasfackel notwendig. Dadurch steht nun mehr Klärgas zur...

Lokales
Der rote Knopf ist gedrückt, das PSV-Blockheizkraftwerk läuft: Alfred Leibold, Mitarbeiter Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe, Wolfgang Eitel, Geschäftsführer BSB Nord, Christian Dörsam, ABD, verantwortlicher Architekt, Alexandra Ries, Ortsvorsteherin von Durlach und PSV-Aufsichtsratsmitglied, Martin Frekot, Firma GA-tec,  Andreas Meyer, Stadtwerke Karlsruhe, Heinz Christ, PSV-Aufsichtsratsvorsitzender, Ralf Kneipp, Stadtwerke Karlsruhe, Rudi Winterhalter, PSV-Liegenschaftenteam, Michael Binz, verantwortlicher Projektleiter (v.l.)
3 Bilder

Schritt in die Zukunft: PSV Karlsruhe nimmt eigenes Blockheizkraftwerk in Betrieb
Einjährige Sanierungsphase abgeschlossen

Durlach. Der Freitag war ein großer Tag für den Polizeisportverein Karlsruhe: Nach einjähriger Bauzeit konnte mit der Inbetriebnahme eines modernen Blockheizkraftwerks die Sanierung der Vereinsanlagen in der Durlacher Edgar-Heller-Straße abgeschlossen werden. Neben der kompletten Neuordnung der vorhandenen Sporthallenstruktur, stand die energetische Sanierung ganz oben auf der „To-Do-Liste“ des Karlsruher Traditionsvereins. Der 17 Jahre alte Heizkessel - mit Erdgas betrieben – war ineffizient,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.