Bekämpfung

Beiträge zum Thema Bekämpfung

Lokales
Die Stadtverwaltung Neustadt setzt zahlreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie um.  Foto: ps

Pressemitteilung der Stadt Neustadt
Neustadt intensiviert die Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung

Neustadt. Angesichts der weiterhin ernsten Corona-Lage und den durch Bundes- und Landesregelungen erhöhten Anforderungen an die Testinfrastruktur setzt die Stadtverwaltung Neustadt zahlreiche weitere Maßnahmen um. Oberbürgermeister Marc Weigel: „Insbesondere hinsichtlich der Test- und Impfangebote haben wir mit unseren Partnern in den vergangenen Tagen intensiv daran gearbeitet, die vorhandenen Angebote nochmals auszubauen. Wichtigstes Ziel bleibt, die stark geforderten Einrichtungen des...

Lokales
Die Mai-Niederschläge machen es den Schnaken-Bekämpfern der KABS gerade schwer. Statt am Mittwoch fliegt der KABS-Hubschrauber wegen der erwarteten Hochwasser-Spitze zum Donnerstag erst am Freitag, 14. Mai.

Stechmücken-Brutstätten geflutet
Mai-Hochwasser erschweren Bekämpfung

Speyer. Die Niederschläge der ersten Maiwoche führten zu einem Hochwasser, das die Brutstätten der Auwald-Stechmücken überflutete. Im Normalfall würde ab Mitte dieser Woche die Bekämpfung zu Fuß und per Helikopter starten. Eine zweite, höhere Hochwasserwelle die für Donnerstag erwartet wird, verkompliziert nun die Maßnahmen und erhöht das Arbeitspensum. Der geänderte Plan sieht eine Bekämpfung per Hubschrauber ab Freitag vor. Das teilt die KABS mit. Durch Niederschläge Anfang der ersten...

Lokales
Amtsarzt Dr. Christian Jestrabek und seine Kollegin Dr. Anette Georgens

Zwischen Schutzanspruch und alltagstauglicher Lösung
"Wir tun was wir können"

Germersheim. Bereits seit Ende Januar, mit der Einrichtung der Quarantänestation für Wuhan-Rückkehrer in der Südpfalzkaserne, sind die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes im Landkreis Germersheim mitten im Pandemie-Geschehen. „Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch nicht geahnt, dass das für uns nur der Auftakt sein sollte“, so Landrat Fritz Brechtel. Seit es seit Anfang März die ersten Infektionen im Kreis Germersheim gibt, wachsen die Aufgaben. Gemeinsam mit Hygieneinspektoren und den...

Lokales
Symbolfoto.

Mithilfe der Ludwigshafener Bevölkerung wichtig
Tigermücke bekämpfen

Ludwigshafen. Der Asiatischen Tigermücke wird im Neubaugebiet Melm erneut der Kampf angesagt. Wie der Bereich Umwelt mitteilt, ist es wichtig, diese Mücke zu bekämpfen, weil sie durch ihr aggressives Stechverhalten auch am Tage im Siedlungsbereich ein erheblicher Lästling sein kann. Vor allem in tropischen Ländern kann die wärmeliebende Art zahlreiche humanmedizinisch relevante Viren auf Menschen übertragen. Die Gefahr einer solchen Übertragung von Viren wie Dengue-, Chikungunya- oder...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.