Behörden

Beiträge zum Thema Behörden

Lokales

Jugendhilfeleistungen und Betreuungsbehörde Speyer
Abweichende Öffnungszeiten

Speyer. Die städtische Abteilung „Jugendhilfeleistungen und Betreuungsbehörde“ – mit den Sachgebieten Elterngeld, Vormundschaft, Beistandschaft, Unterhaltsvorschuss und Betreuungsbehörde – zieht in Kalenderwoche acht in neue Räumlichkeiten in der Schustergasse 7, erstes Obergeschoss um. Die Abteilung wird deshalb am Montag, 17. Februar, nur eingeschränkt erreichbar sein und am Dienstag, 18. und Mittwoch, 19. Februar, komplett für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Ab Donnerstag, 20....

Lokales

100 Kooperationen erreicht
Servicecenter weiter auf Expansionskurs

Ludwigshafen. Das Servicecenter 115 der Metropolregion Rhein-Neckar hat weiter expandiert: Anfang November ist der Rheingau-Taunus-Kreis (Hessen) dem 115-Verbund beigetreten. Dazu gehören 14 kreisangehörige Kommunen und der Landkreis selbst. Die Gemeinde Roßdorf und die Stadt Griesheim aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg haben sich dem Servicecenter der Metropolregion Rhein-Neckar zum 1. Dezember 2019 angeschlossen. „Damit haben wir zum Jahresende 100 Kooperationen erreicht. 100 kreisfreie...

Ratgeber
Die richtigen Informationen helfen durch den behörden-Dschungel. Da hilft der EAP als Lotse.

EAP in Neustadt hilft Gründern und bei Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen
Lotse durch den Behördendschungel

Neustadt. Bei einem Sprechtag für Gründungsinteressierte und Personen, die ihre ausländischen Berufsqualifikationen anerkennen lassen möchten, gibt es Unterstützung bei behördlichen Formalitäten. Am Dienstag, 12. Februar, bietet der Einheitlichen Ansprechpartners (EAP) bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd einen kostenfreien Sprechtag an. Zum Beispiel haben Gründungsinteressierte die Möglichkeit, sich vor dem Schritt in die Selbständigkeit über notwendige Genehmigungen und andere...

Ratgeber

Die Nummer für Behörden
Einheitliche Rufnummer jetzt flächendecken

Frankenthal. Unter der einfach zu merkenden Rufnummer 115 erhalten ab sofort alle Bürgerinnen und Bürger im Land Antworten zu den häufigsten Behördenanliegen. Die Behördennummer ist jetzt flächendeckend in ganz Rheinland-Pfalz erreichbar, auch von Frankenthal aus. „Der Verbund aller 115-Teilnehmer arbeitet aktuell daran, die 115 in diesem Jahr auch bundesweit flächendeckend erreichbar zu machen. In Rheinland-Pfalz sind wir an diesem Ziel bereits angekommen. Die 115 ist bei uns schon jetzt ein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.