Büchereitage Landau

Beiträge zum Thema Büchereitage Landau

Lokales
Die städtische Gleichstellungsbeauftragte Evi Julier bleibt optimistisch und freut sich auf die Veranstaltungsreihe Landauer FrauenZimmer.

Wegen Verlängerung des Corona-Lockdowns:
Erste Veranstaltungen entfallen

Landau.  Da Bund und Länder die Verlängerung des bestehenden Lockdowns bis mindestens 7. März beschlossen haben, müssen die ersten Veranstaltungen der 37. Büchereitage sowie der Veranstaltungsreihe der städtischen Gleichstellungsstelle, Landauer FrauenZimmer, abgesagt werden. Nicht stattfinden können aus diesem Grund das Orgelkonzert im Rahmen der FrauenZimmer-Reihe zum Thema „Starke Frauen der Bibel“ am Sonntag, 7. März, sowie der Vortrag „Zurück ins Leben – mit INTERPLAST-GERMANY e.V. in...

Lokales
Blicken mit viel Vorfreude auf das erste Halbjahr der 37. Landauer Büchereitage: Bibliotheksleiterin Amelie Löhlein und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron.

37. Landauer Büchereitage geplant
Startschuss mit Frauenpower

Landau. Von Hannah Hornbach bis Kübra Gümüşay: Für das erste Halbjahr 2021 konnte die Stadtbibliothek Landau gemeinsam mit verschiedenen Partnern gleich sechs talentierte Frauen für die 37. Büchereitage gewinnen. Zwischen 25. Februar und 24. Juni möchten sie die Besucherinnen und Besucher der Stadtbibliothek mit Autorinnenlesungen, einer Ausstellung von Illustrationen und Tuschezeichnungen sowie einem Vortrag zum Einsatz zweier OP-Schwestern in Nordindien unterhalten. Interessierte werden...

Ausgehen & Genießen
„Wer, wenn nicht 4“ bestreiten am Donnerstag, 22. August, mit ihrer „Bücherimpro“ den Auftakt des 2. Halbjahrs der 35. Landauer Büchereitage.

„Wer, wenn nicht 4“ erweckt Bücher zum Leben
Improvisationstheater zu den Büchereitagen

Landau. Ihr Erfolgsrezept ist ihre Vielfalt: Die Landauer Büchereitage finden in diesem Jahr zum 35. Mal statt – und auch für das 2. Halbjahr hat die Stadtbibliothek gemeinsam mit zahlreichen Partnern ein abwechslungsreiches Programm aus ganz verschiedenen Bereichen zusammengestellt. Den Auftakt macht am Donnerstag, 22. August, die Improvisationstheatergruppe „Wer, wenn nicht 4“ mit ihrer „Bücherimpro“. „Wer, wenn nicht 4“ erweckt Bücher in Theaterszenen zum Leben. Sei es ein Buchtitel, ein...

Ausgehen & Genießen
Den Auftakt der Frauenwochen „Brot und Rosen“ in der Stadt Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße bildet die Vernissage zur Ausstellung „beziehungsweise“ mit Bronzeplastiken von Birgit Löwer.

Plastiken von Birgit Löwer
Ausstellung „beziehungsweise“

Landau. Zum Start der Frauenwochen „Brot&Rosen“ in der Stadt Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße ist in der Landauer Stadtbibliothek vom 7. März bis zum 6. April die Ausstellung „beziehungsweise“ mit Bronzeplastiken der Künstlerin Birgit Löwer zu sehen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 7. März, ab 19 Uhr statt. Die Ausstellung ist auch Teil der 35. Landauer Büchereitage. In ihrer Ausstellung »beziehungsweise« thematisiert Bildhauerin Löwer die Selbst- und Fremdwahrnehmung sozialer...

Lokales
Am Donnerstag, 25. Oktober, zu Gast bei den Landauer Büchereitagen: Burkhard Engel vom Cantaton-Theater Erbach.

34. Landauer Büchereitage:
Musikalische Lesung zu jüdischen Satiren

Landau. Zu einer vergnüglichen Begegnung mit Satiren jüdischer Autorinnen und Autoren lädt Dr. Burkhard Engel vom Cantaton-Theater Erbach am Donnerstag, 25. Oktober. Die musikalische Lesung mit Rezitation, Gitarre und Gesang in der Stadtbibliothek am Heinrich-Heine-Platz in Landau ist Teil der Landauer Büchereitage und der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz. Beginn ist um 20 Uhr. Alle Satiriker bräuchten ein außergewöhnliches Gespür dafür, die Paradoxien des Lebens aufzuspüren und zu beschreiben,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.