Öffentliches Leben

Beiträge zum Thema Öffentliches Leben

Lokales
Lockerungen sind in Sicht: Auch die attraktive Landauer Innenstadt wird sich bald wieder belebter präsentieren.

Schrittweises Wiederhochfahren des öffentlichen Lebens:
Langsamer Neustart in Landau

Landau. Das öffentliche Leben in Deutschland kann in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten schrittweise wiederhochgefahren werden. Einen ersten Fahrplan dazu haben Bund und Länder vorgestellt. Demnach dürfen Geschäfte mit bis zu 800 Quadratmetern ab Montag, 20. April, wieder öffnen; der Schulbetrieb soll ab Ende des Monats langsam wiederaufgenommen werden. Hingegen bleiben Großveranstaltungen bis Ende August verboten und auch die geltenden Kontaktbeschränkungen wurden bis zum 3. Mai...

Lokales
Auch in der VG Herxheim wurden die kommunalen Einrichtungen wie beispielsweise die Villa Wieder geschlossen.

Beschluss der Verbandsgemeinde Herxheim:
Alle öffentlichen Einrichtungen geschlossen

Herxheim. Der Bund und die Länder haben am Montagabend als weitere Maßnahme zur Bekämpfung des Coronavirus beschlossen, dass alle Spielplätze, Sportstätten und Sportanlagen geschlossen werden müssen. Daher schließt die Verbandsgemeinde Herxheim ab sofort alle Dorfgemeinschaftshäuser, Grillhütten, Mehrzweckhäuser, Bürgerhäuser, das Haus der Begegnung, Trauerhallen, Sporthallen, Spielplätze, Bolzplätze, Fußballplätze, das Waldstadion, die Zentrale Sportanlage, die Inline- und Skateanlage,...

Lokales
Die Durchführung von Jugend- und Vereinsfreizeiten ist in Landau ab sofort ebenso untersagt wie die von öffentlichen und privaten Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Stadt Landau erweiterte Allgemeinverfügung
Weitere massive Einschränkungen im öffentlichen Leben

Landau.Die Stadt Landau erweitert ihre Allgemeinverfügung, mit der sie die Ausbreitung des Coronavirus verhindern bzw. verlangsamen will, ein weiteres Mal: Ab sofort ist die Durchführung von öffentlichen und privaten Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen untersagt. Dies betrifft unter anderem Musikschulen, Fahrschulen, Weiterbildungszentren und Prüfungseinrichtungen wie den TÜV, aber auch Jugend- und Vereinsfreizeiten. Am Wochenende hatte die Stadt bereits zusätzlich zur landesweiten...

Lokales

Coronavirus
9 Corona-Fälle in Ludwigshafen

Wie eine Sprecherin der Kreisverwaltung dem „Mannheimer Morgen“ bestätigt, sind weitere Corona-Fälle in Ludwigshafen bekannt geworden. Insgesamt sind neun Menschen am Coronavirus erkrankt. In allen Fällen zeigen die Infizierten nur leichte Symptome. Auch die Stadt Ludwigshafen reagiert. Sie schließt Kultureinrichtungen, Veranstaltungshäuser, Sportanlagen, Schwimmbäder, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Seniorentreffs, Spielplätze und der Wildpark bleiben bis auf weiteres geschlossen. Außerdem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.