Freiwassermeisterschaften in Ludwigshafen
Leni Mandel und Josefine Holstein Südwestdeutsche Meisterinnen

Leni Mandel wurde Südwestdeutsche Meisterin.
  • Leni Mandel wurde Südwestdeutsche Meisterin.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Speyer/Ludwigshafen. Am vergangenen Samstag fanden im Ludwigshafener Willersinnweiher die Südwestdeutschen Freiwassermeisterschaften über 5 und 2,5 Kilometer statt. Neun Mitglieder des Wassersportvereins Speyer (WSV) sprangen überaus erfolgreich in den frischen See um erste Erfahrungen mit einem Freiwasserwettkampf zu sammeln.
Jana Dieing wagte sich als einzige auf die 5 Kilometer Strecke, in der Zeit von einer Stunde, 20 Minuten und 10 Sekunden, wurde sie dritte im Jahrgang 2002. „Es hat richtig Spaß gemacht“, sagte sie nach dem Wettkampf.

Im zweiten Abschnitt der Veranstaltung gingen die Mädchen über 2,5 Kilometer an den Start. Leni Mandel (Jahrgang 2007) und Josefine Holstein (Jahrgang 2004) überraschten mit zwei Siegen in der Jahrgangswertung und wurden somit Südwestdeutsche Jahrgangsmeisterinnen. Beide hatten fast eine Minute Vorsprung vor der Zweitplatzierten.

Leni Mandel berichtet: „Man hat nichts gesehen und im See mit den Fischen, das ist schon komisch. Ich habe mich in der ersten Runde hinter eine Schwimmerin gehängt, die so mein Tempo schwamm. Sie wurde mir dann zu langsam, ich überholte und hing mich an eine andere. Ab der gelben Boie hab ich dann meinen inneren Schweinehund besiegt und habe auf den letzten Metern einen Endspurt hingelegt. Erst nach der Auswertung habe ich bemerkt, dass ich Südwestdeutsche Meisterin geworden bin. Ich bin mächtig stolz auf mich.“

Die Jungs erzielten mit sehr guten Zeiten vordere Plätze und berichteten ebenfalls von der ungewohnt schwierigen Sicht und Orientierung im See, möchten aber im kommenden Jahr wieder an den Start gehen. ps

Die Ergebnisse über 2,5 km im Einzelnen:

1. Platz für Josefine Holstein in 42 Minuten, 49 Sekunden; Leni Mandel in 39 Minuten, 18 Sekunden
5. Platz für Fritz Böttcher (Jahrgang 2002) in 39 Minuten, 33 Sekunden; Paul Webel (Jahrgang 2004) in 37 Minuten, 48 Sekunden
6. Platz für Maurice Kropp (Jahrgang 2005) in 40 Minuten 38 Sekunden
7. Platz für Manuel Kropp (Jahrgang 2007) in 42 Minuten 40 Sekunden; Martin Schubert (Jahrgang 2005) in 43 Minuten, 32 Sekunden
9. Platz für Samuel Wien (Jahrgang 2004) in 41 Minuten, 55 Sekunden

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Baumwipfelpfade sind ein Spaß für die ganze Familie

Spaß auf dem Baumwipfelpfad
Über den Wipfeln

Baumwipfelpfad. Die gewohnten Pfade verlassen und die Natur aus neuer Perspektive erleben - auf den Baumwipfelpfaden im Schwarzwald und an der Saarschleife genießt man ganzjährig die Welt zwischen den Baumkronen auf über 20 Metern Höhe. Die rund 1250 Meter langen Pfade schlängeln sich mit einer sanften Steigung immer höher durch Buchen, Eichen, Fichten und Kiefern und eröffnen unbekannte Blickwinkel auf den heimischen Wald. Zudem sorgen zahlreiche Lern- und Erlebnisstationen auf dem für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Im Naturpark Freisen gibt es auch Adler zu sehen.

Naturwildpark Freisen bei St. Wendel im Saarland
Faszination Tierreich

Naturwildpark Freisen. Tiere von A wie Adler bis Z wie Ziege erlebt man im Naturwildpark Freisen bei Sankt Wendel im Saarland. Hier beobachtet man Tiere, die man in freier Wildbahn kaum je zu Gesicht bekommt. Höhepunkte sind die Flugshows der Falknerei und die täglichen Fütterungen der Waschbären und der Berberaffen. Plötzlich stürzt der Falke hinab, fliegt über die Köpfe der Zuschauer hinweg und landet punktgenau auf dem Handschuh des Falkners, wo er zur Belohnung etwas zu fressen bekommt....

Ausgehen & GenießenAnzeige
Genuss für Mountainbiker: Flowtrail in Ottweiler

Wandern und Downhill in Neunkirchen
Im Flow

Neunkirchen im Saarland. Action und Ruhe – beides bietet die Region Neunkirchen im Saarland gleichermaßen. Der Flowtrail für Mountainbiker garantiert spannende Abfahrten in drei Schwierigkeitsgraden und verschiedene Premiumwanderwege sorgen für wechselnde Landschaftseindrücke und herrliche Aussichten. Und beim Wandern kann man hier die Seele richtig baumeln lassen, wenn man sich am Startpunkt eine Hängematte ausleiht. Die Hängematten gibt es für die jeweils acht Kilometer langen...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen