Buchtipp aus der Stadtbibliothek Speyer
"Offene See" von Benjamin Myers

Das Team der Stadtbibliothek Speyer
2Bilder
  • Das Team der Stadtbibliothek Speyer
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Speyer. Nordengland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der 16-jährige Robert soll wie sein Vater und Großvater vor ihm Bergmann werden. Doch die Enge der Kleinstadt ist ihm ein Graus. Robert bittet sich von seinen Eltern etwas Zeit aus und wandert an die Küste, zum Ort seiner Sehnsucht: der offenen See. Dort lernt er auf seiner Suche nach Gelegenheitsarbeiten die ältere Dulcie kennen, die ein für diese Zeit ungewöhnlich selbstbestimmtes Leben führt. Eine Frau wie Dulcie hat er noch nie getroffen: unverheiratet, allein lebend, unkonventionell, mit sehr klaren und für ihn unerhörten Ansichten zu Ehe, Familie und Religion. Die beiden freunden sich an, doch Robert merkt schnell, dass etwas mit Dulcie nicht stimmt.

"'Offene See' ist ein sehr poetisches Buch und trotzdem einfach zu lesen", sagt Kerstin Bürger. Sie präsentiert den Buchtipp der Stadtbibliothek Speyer. Zum einen zeige Benjamin Myers, wie wichtig Kunst und Literatur sind, er male aber auch ein detailgetreues Bild von einem Nachkriegsengland, in dem Hunger und Not ebenso groß sind wie der Hass auf die Deutschen.

Kerstin Bürger ist eine von vier Frauen, die das Leitungsteam der Stadtbibliothek Speyer bilden. "Das macht die Arbeit hier zu etwas ganz Besonderem", sagt ihre Kollegin Lea Zander. Lesen ist bunt - so lautet das Motto der Stadtbibliothek in der Villa Ecarius. Und genau so bunt sei auch das Arbeiten hier, ergänzen Sibylle Pirrung-Stickl und Silvia Amann. Jede der vier Frauen im Leitungsteam hat ihre eigenen Aufgaben. "Wir ergänzen uns perfekt", sagen die vier.

Bunt ist auch der Kreis der Nutzer der Stadtbibliothek. Von Null bis 96 und ein Abbild der Gesellschaft, so charakterisieren die Bibliothekarinnen "ihre" Bibliotheksbesucher. Wegen der Nähe zur Volkshochschule, die im Haus viele Integrationskurse anbietet, hat auch die Bibliothek dazu einen kleinen Schwerpunkt aufgebaut: Deutsch als Fremdsprache sowie Bücher in einfacher Sprache stehen in den Regalen bereit. Ein weiterer Schwerpunkt: ein kleiner Bestand an Büchern für sehbehinderte Kinder - Bilderbücher mit sehr klaren Formen, Bücher mit Fühlelementen oder in Braille-Schrift sowie spezielle Hörbücher. Seit kurzem kann man hier auch Tonies ausleihen.

Die Stadtbibliothek arbeitet über die Metropol-Card mit mehr als 30 weiteren Bibliotheken in der Metropolregion Rhein-Neckar zusammen. So kommen auch Nutzer aus Heidelberg oder Mannheim in die Speyerer Bibliothek. Derzeit nutzen immer noch viele das Angebot der Onleihe. Während des Lockdown war die Stadtbibliothek nur digital zu erreichen.

Viele Veranstaltungen liegen noch auf Eis - die Schnitzeljagd mit iPad über die anderthalb Stockwerke der Bibliothek zum Beispiel - doch für die Herbst-Termine wurde bereits eine Lösung gefunden. Anstatt im kleinen Vortragssaal, den sich die Stadtbibliothek mit der Volkshochschule teilt, findet ein verkleinertes Programm im Historischen Ratssaal in Speyer statt. Dort lassen sich die Coronaauflagen besser erfüllen.

Im kommenden Jahr wird die Stadtbibliothek Speyer 100 Jahre alt und ist dennoch kein bisschen eingestaubt. Corona hat der Bibliothek zwar viele Einschränkungen beschert, aber auch dazu geführt, dass das Team insgesamt mutiger geworden ist, digitaler. Auf Facebook zum Beispiel.

Das Team der Stadtbibliothek Speyer
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

47 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Seit 1. Januar gibt es für barrierereduzierte Bäder wieder eine Zuschussförderung. In den Genuss kommen private Eigentümer und Mieter.
8 Bilder

Bankhardt baut barrierefreie Bäder
Traumbad ohne Stolperfallen

Speyer. Das Badezimmer als privatester aller Rückzugsorte ist heute weit mehr als ein Funktionsraum; es ist ein Ort zum Relaxen und zum Auftanken. Dabei sollen sich Badezimmer ihren Nutzern anpassen - und nicht umgekehrt. Das weiß auch André Bankhardt, Firmengründer und Chef von Sanitär Bankhardt in Speyer. "Wer sein Bad neu plant oder einen Umbau in Erwägung zieht, der tut gut daran, gleich auf Barrierefreiheit zu achten: auf leichte, sichere Einstiege und viel Bewegungsfreiheit, ganz ohne...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Unsere Blumen, täglich frisch.
35 Bilder

Blumen, Pflanzen, Feinkost, Geschenke
Wer anderen eine Freude macht...

Ihr dürft die Hochzeit Eurer Lieben nicht besuchen. Geburtstage, Jubiläen und alle wichtigen Ereignisse im Leben  eurer  Lieben müssen ohne euch stattfinden. Das ist traurig. Wir möchten euch helfen mit wunderschönen Aufmerksamkeiten eure Wertschätzung auszudrücken. Ob wunderschöne Blumen, hochwertige Feinkosartikel, ausgefallene Dekoartikel  und durchdachte Geschenkesets. Bei uns finden sie für jeden und für jeden Anlass das passende Geschenk. Außer Lebensmittelmärkten und Drogerien dürfen...

SportAnzeige
Sport auf Rezept bietet das Therapiezentrum Theraneos in seinen Rehasport-Kursen im Judomaxx in Speyer.
4 Bilder

Rehasport in Speyer
Körperliche Aktivität als Medizin - ganz ohne Nebenwirkungen

Speyer. Verspannungen im Nacken durch langes Sitzen vorm Rechner? Das Knie schmerzt, obwohl die Fußballverletzung jetzt schon eine ganze Weile zurück liegt? Körperliche Aktivität ist eine hervorragende Medizin - und das ganz ohne Nebenwirkungen. Das weiß man ganz  besonders zu schätzen, wenn körperliche Funktionen bereits beeinträchtigt sind. Bei chronischen Rückenbeschwerden zum Beispiel, bei Schulter- und Nackenschmerzen, bei Erkrankungen der Gelenke, bei Diabetes oder Osteoporose. Dann...

Ausgehen & GenießenAnzeige
3 Bilder

Tradition trifft Moderne Genuss in Speyer
Mediterraneo in Speyer

Das Mediterraneo- Tradition trifft Moderne Viele kennen uns, viele lieben uns! Das Mediterraneo steht seit vielen Jahren in der Speyrer Gastronomie für einen traditionellen Familienbetrieb mit Herz!. Wir, die Inhaberinnen Giovanna Driesner und Elsa Cicero sorgen täglich für frische Angebote in höchster Qualität. Was die meisten jedoch nicht wissen: Uns gibt es schon seit Dezember 2001, ursprünglich als Feinkostgeschäft mit zusätzlichem kleinen Speiseangebot. Doch über die Jahre haben wir uns...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen