Caritas-Sammlung für geflüchtete Menschen
Migration und Integration

Freiwillige Hände.

Region. In der Diözese Speyer findet von Montag, 20., bis Donnerstag, 30. Mai, eine Sammlung des Caritasverbandes für die Diözese Speyer zugunsten geflüchteter Menschen statt.
Die Sammlung kommt der Arbeit der Beratungsstellen der acht Caritas-Zentren zum Thema Migration und Integration zugute. Trotz rückläufiger Zahlen der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge finden nach wie vor Asylbewerber, Geflüchtete sowie Migranten aus EU- und Drittstaaten den Weg in die Caritas-Zentren Germersheim, Kaiserslautern, Landau, Ludwigshafen, Neustadt, Pirmasens, Speyer und Saarpfalz. Die Beratung von Flüchtlingen bildet trotz gesunkener Flüchtlingszahlen immer noch eine besondere Aufgabe in den Caritas-Zentren. Viele Menschen sind in Folge der Erlebnisse in ihrer Heimat und auf der Flucht traumatisiert. Zudem gilt ihre Sorge vor allem ihren Familien, die in den Krisengebieten zurück bleiben mussten. Bei der Familienzusammenführung leisten die Caritas-Zentren in hohem Maße Unterstützung.
Die Beratungsstellen bieten auch Hilfe und Begleitung an, wenn es um Integration geht. Bildungsangebote haben einen hohen Stellenwert, um die deutsche Sprache und Kultur zu vermitteln und Verständnis für die neue Heimat zu wecken. Auch bei der Suche nach einem Arbeitsplatz werden die Flüchtlinge betreut. Der Erlös der Sammlung kommt Projekte zur Integrationshilfe und der Beratungsarbeit zu Familienzusammenführungen zugute. Die Sammlungen finden in den Pfarrgemeinden der Diözese statt.
Es sind auch Spenden per Überweisung möglich auf das Sammlungskonto des Caritasverbandes für die Diözese Speyer. ps

Spende:
Sammlungskonto des Caritasverbandes
IBAN: DE60 7509 0300 0000 0444 40
BIC: GENODEF1M05 (Liga Bank Regensburg), Verwendungszweck: Caritas-Sammlung Sommer 2019

Autor:

Laura Braunbach aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Symbolfoto: Das regelmäßige Reinigen von Oberflächen ist eine Maßnahme, um sich und andere vor der Ansteckung mit der Lungenkrankheit Covid-19 zu schützen.
  3 Bilder

Firma HAKA Kunz aus Waldenbuch stellt wegen der Corona-Krise die Produktion um
Neuer Hygienereiniger schont Gesundheit und Umwelt

Schifferstadt. Die Firma HAKA Kunz GmbH aus dem baden-württembergischen Waldenbuch im Landkreis Böblingen ist eigentlich bekannt für die Herstellung von Reinigungs-, Wasch- und Pflegeprodukten. Bedingt durch die Coronakrise und das Verhindern der schnellen Ausbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 liefert das Unternehmen ab sofort einen neuen Hygiene Reiniger als Spray aus. Der Kern der Unternehmensphilosophie bereits seit über 70 Jahren: Immer höchste Ansprüche an Umweltfreundlichkeit,...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen