Einer für alle
"Einfach Speyer" ist ein Stadtführer in leichter Sprache

Bürgermeisterin Monika Kabs (3.v.l.) nimmt aus den Händen von Miriam Ritter ein Exemplar des Stadtführers „Einfach Speyer“ entgegen. Mit den beiden freuen sich (v.l.n.r.): Gerald Kramer, Yvette Wagner, Simon Enenkel, Julian Gahn, Rebecca Bohrmann und Andreas Canali.
  • Bürgermeisterin Monika Kabs (3.v.l.) nimmt aus den Händen von Miriam Ritter ein Exemplar des Stadtführers „Einfach Speyer“ entgegen. Mit den beiden freuen sich (v.l.n.r.): Gerald Kramer, Yvette Wagner, Simon Enenkel, Julian Gahn, Rebecca Bohrmann und Andreas Canali.
  • Foto: Cornelia Bauer
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Speyer. Rebecca Bohrmann, Simon Enenkel, Julian Gahn, Gerald Kramer und Miriam Ritter sind aufgeregt: Endlich dürfen sie ihr Projekt vorstellen. So ganz druckfrisch ist er nicht mehr, der Stadtführer "Einfach Speyer". Und daran ist - wie an so vielem derzeit - natürlich Corona Schuld. Bereits im Februar 2020 waren die Beschäftigten der Maudacher Werkstatt zusammen mit Yvette Wagner und einem Stadtführer in Speyer unterwegs - um im Anschluss dann ihren eigenen Blick auf die Domstadt in "Einfach Speyer" festzuhalten, einem Stadtführer, der sich an wirklich alle richtet: einfach in der Sprache, inhaltlich auf das Wichtigste beschränkt, reduziert im Layout.

„In unserem Stadtführer kann jeder alles verständlich nachlesen, egal welche Einschränkung man hat“. Rebecca Bohrmann ist stolz auf das Projekt: „Wir haben einen tollen Stadtführer gemacht, den jeder versteht“, bringt sie es auf den Punkt. Julian Gahn kannte Speyer vorher gar nicht, jetzt ist er ein Fan der Domstadt. Der Stadtspaziergang führt vom Dom über den Judenhof zur Dreifaltigkeitskirche, dann zum Altpörtel und von dort zur Gedächtniskirche. Natürlich kommen auch Stadtgeschichte und Speyerer Museen nicht zu kurz. Die Sätze sind kurz; jeder Satz beginnt in einer neuen Zeile. Lange und komplizierte Wörter werden mit Hilfe eines Punkts optisch getrennt, Begriffe wie etwa „Ritual“ eigens erklärt.“ Eine farbige Legende sorgt dafür, dass man sich in der Broschüre gut zurecht findet. "Einfach Speyer" berücksichtigt bewusst verschiedene Beeinträchtigungen und bietet dem Leser jede Menge Serviceinformationen - auch zu besonderen Angeboten wie etwa dem Tastmodell am Dom, Induktionsschleifen oder Rampen. Wer die QR-Codes auf den Seiten scannt, kommt zur Audioversion.

Persönliche Tipps zum Besuch in Speyer

Zu etwas ganz Besonderem wird der Stadtführer aber auch durch die persönlichen Tipps der Mitglieder des Projektteams: Simon Enenkel ist besonders gerne am Rhein oder im Bademaxx. Miriam Ritter liebt Speyer: Sie trifft sich mit Freunden zum Picknick im Domgarten oder geht auf der Maxi shoppen. Außerdem ist sie stolz aufs Brezelfest und auf ihren Judoverein. Gerald Kramer mag die große Krippe im Dom. Und weil die immer bis Mariä Lichtmess stehen bleibt, endet auch erst dann für ihn die Weihnachtszeit. Julian Gahn mag das Imax und geht gerne auf die Speyerer Messen. Er hält sein Geld zusammen, um es dort in wilde Fahrten und Süßes zu investieren. Die Domkrypta mit den Kaisergräbern steht noch auf seiner Wunschliste. Die war bei der Führung durch den Dom gerade geschlossen. Und schon kommt die Projektgruppe ins Überlegen, wie die Broschüre in einer möglichen zweiten Auflage noch ergänzt werden könnte. Dann sollen es auch die schönen Fenster der Gedächtniskirche in den Stadtführer schaffen, wünscht sich Rebecca Bohrmann.

Yvette Wagner ist freie Journalistin und Expertin für das Thema leichte Sprache. In der Maudacher Werkstatt leitet sie das Redaktionsteam der Werkstattzeitung - dort wurde die Idee für den inklusiven Stadtführer geboren. Klar, dass Wagner die Leitung des Projektes übernahm und gemeinsam mit dem Team die Broschüre erstellte. Das erste Exemplar hat Miriam Ritter vom Projektteam jetzt mitten auf der Maximilianstraße an Bürgermeisterin Monika Kabs übergeben. Kabs freut sich über diese Ergänzung des bestehenden touristischen Angebots. Und darüber, dass dank "Einfach Speyer" jetzt noch mehr Menschen selbstständig in der Stadt unterwegs sein können. Die Broschüre wird bei der Touristinformation ausliegen und kann Dank einer Finanzierung durch die Stadt Speyer, die Lipoid Stiftung, die Kulturstiftung Speyer und Round Table 63 Speyer kostenlos abgegeben werden.

Und was hat die Maudacher Werkstatt mit Speyer zu tun? Die Diakonissen Speyer sind Träger der Werkstätten;  weil man in Maudach nicht mehr weiter wachsen konnte, sind bereits seit 2008 vier Arbeitsgruppen in Speyer untergebracht. "Zwischen 80 und 100 unserer 220 Beschäftigen arbeiten in Speyer", sagt Werkstattleiter Andreas Canali.

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

52 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Im persönlichen Gespräch erläutern die Speyerer Bestatter ganz ohne Zeitdruck welche Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge es gibt
Video 2 Bilder

Bestattungsvorsorge in Speyer
Den letzten Schritt denken

Speyer. Wer redet schon gerne vom Tod? Gerade das Thema der eigenen Sterblichkeit wird oft verdrängt. Dabei, so die Erfahrung von Tobias Göck, schaffe das Reden über den Tod einen neuen, einen anderen Bezug zum Leben. "Das Reden über das Sterben relativiert die Ängste, die viele Menschen haben", sagt der Inhaber des Bestattungsinstitutes Trauerhilfe Göck in Speyer. Er ermutigt die Menschen dazu, sich mit ihrem endgültigen Abschied auseinanderzusetzen. Als zertifizierter Bestatter begleiten er...

SportAnzeige
Auch in eine Skibrille können Gläser mit Sehstärke eingearbeitet sein
4 Bilder

Optik Steck
Die eine Sportbrille für alle Sportarten gibt es nicht

Speyer. Für Sportbrillen mit Sehschärfe ist Optik Steck in Speyer die erste Adresse. Im zweiten Obergeschoss befindet sich ein eigenes Sportbrillenstudio mit Windkanal, in dem Sportler gleich vor Ort sportliche Sehhilfen auf Herz und Nieren testen können. Ganz egal, ob es um Rad-, Ball-, Wasser-, Ski- oder Schießsport geht, um Tennis, Fußball oder Golf - hier findet jeder Sportler die richtige Brille für seinen Sport. Aber wann ist eine Sportbrille überhaupt notwendig? Und warum? Sportunfälle...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Michael Bisson ist Kfz-Sachverständiger - hier beim Erstellen eines Unfallgutachtens
Video 9 Bilder

Gutachter
"Als Kfz-Sachverständige sind wir neutrale Schiedsrichter"

Speyer. Nicht immer ist nach einem Verkehrsunfall sofort klar, wer an der Kollision die Schuld trägt. Und oft ist der Schaden auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Um die Höhe der anfallenden Reparaturkosten am Auto oder der Schaden-Ersatz-Forderungen exakt benennen zu können, beauftragen viele Versicherungen nach einem Unfall einen Gutachter mit der Erstellung eines Kfz-Gutachtens. Vor allem bei größeren Schäden oberhalb der Bagatellgrenze von 1.000 Euro, nicht unbedingt bei kleineren...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Taubenvergrämung an Solaranlagen
3 Bilder

Problem für Hausbesitzer
Taubenplage auf Solaranlagen erfolgreich bekämpfen

Speyer. Tauben schädigen die Bausubstanz und Tauben können Krankheiten übertragen, deshalb wollen immer mehr Hausbesitzer etwas gegen die Tiere unternehmen. Wichtig ist dabei: Taubenvergrämung ist ein Thema für die Fachleute. Denn, um Tauben erfolgreich, Tierschutz-konform und dauerhaft zu vertreiben, müssen je nach Ort und Art des Befalls unterschiedliche Mittel zur Taubenabwehr eingesetzt werden. Ein immer häufiger auftretendes Problem sind Tauben auf Photovoltaikanlagen, auch dafür gibt es...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen