Lehrgang und Parcours für Pedelec-Fahrer
Pedelec-Aktionstag mit der Polizei Speyer

Speyer. Am Mittwoch, 19. Juni, findet vor der Polizeiinspektion Speyer der große Pedelec Aktionstag, zusammen mit der Stadt Speyer und unter Unterstützung der Firma Fahrrad Weindel, statt. Beginnend ab 9.30 Uhr können dort Interessierte die attraktiven Angebote nutzen. Zentrales Element der Veranstaltung ist ein Pedelec-Fahrerlehrgang bei dem die Teilnehmer  geschult werden, denn die Pedelecs sind relativ neu.  Aber auch jeder andere kann sich an dem ausgestellten "Pedelec Truck" einen Überblick über das derzeitige Angebot an Fahrzeugen verschaffen und auch selbst seine Fähigkeiten in dem dort aufgebauten Parcours verbessern. Eine Aufpumpstation verhilft den Besuchern mit eigenem FZG zu einem schnelleren und sichereren Fahrverhalten. Informationen über Helme und Schutzsysteme in einer separaten Ausstellung runden das Angebot ab. Ein weiteres Angebot wird ein Parcours sein, an dem anhand von Verzerrungsbrillen Rauschzustände simuliert und der Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit demonstriert werden.  Das Pedelec (Pedal Electric Cycle) unterstützt den Fahrer mit einem Elektromotor bis maximal 250 Watt, während des Tretens und nur bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern. Das E-Bike fährt auch, wenn der Besitzer nicht in die Pedale tritt.
Die Anmeldung für den Fahrerlehrgang erfolgt über das Seniorenbüro Speyer, Maulbronner Hof 1 A, 06232/142661. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 limitiert. Die Teilnahme ist kostenlos. ps

Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Wie die Coronakrise auf die ambulante Intensivpflege trifft
ADESSA entkommt vorerst Covid-19 Erkrankungen

Wir waren auf alles vorbereitet,um für die Krisenzeit optimal gewappnet zu sein und vor allem unsere Klienten vor einer Infektion zu schützen. Mitarbeiter wurden umgeplant und umfassend aufgeklärt. Unsere Minijobber, die in Kliniken und Altenheimen ihren Hauptjob ausüben, haben wir teilweise aus dem Einsatz genommen um das Infektionsrisiko für unsere Patienten und Mitarbeiter zu minimieren. Desinfektionsmittel-Vorräte wurden aufgefüllt, Mundschutz und Handschuhe wurden bestellt. Auch wenn dies...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen