Jetzt anmelden zum belieben Triathlon des TV 1860 Mußbach
Mußbacher Triathlon

Neustadt. Am Sonntag, 2. Juni, mit dem Start um 8.30 Uhr im Stadionbad, findet wieder der Triathlon des TV 1860 Mußbach statt; das Ziel ist im Stadion des TV Mußbach, An der Bleiche 34.

Der Triathlon des TV 1860 Mußbach findet 2019 zum 28. Mal statt – ein Klassiker, der unter den Triathleten dank seiner guten Organisation und der wunderschönen Neustadter Umgebung zu den beliebtesten Veranstaltungen weit und breit zählt.
Die Ausschreibung und weitere Infos ab sofort unter www.tv-mussbach.de. Nicht zu lange warten, denn der Triathlon ist in der Regel schnell ausgebucht. Die Veranstalter freuen sich natürlich auch über Zuschauer und Freiwillige, die uns bei der Vorbereitung und am 2. Juni als ehrenamtliche Helfer an der Rad- und Laufstrecke oder im Zielbereich unterstützen.
Der Mußbach-Triathlon wird über die sogenannte Jedermann- bzw. Sprintdistanz ausgetragen und eignet sich damit sowohl für Einsteiger, die einmal Triathlon-Luft schnuppern möchten, wie auch für erprobte Triathleten, die diese Strecke als idealen Start in die Wettkampf-Saison nutzen. Als Auftaktveranstaltung des BASF Triathlon-Cups Rhein-Neckar wird der Mußbach-Triathlon 2019 etliche ambitionierte Sportler an den Start locken.
Der Start erfolgt im Neustadter Stadionbad. Die Schwimmstrecke beträgt 750 Meter im beheizten Bad. Anschließend ist eine 21 Kilometer lange Radrunde zu absolvieren, an Lindenberg vorbei zur „Alten Schanze“ hoch und durch das Gimmeldinger Tal zum Vereinsheim des Veranstalters in Mußbach. Der abschließende 5-Kilometer-Lauf führt in zwei Runden zu je 2,5 Kilometern durch die Weinberge zurück ins Ziel am Stadion des TV 1860 Mußbach.
Der Triathlon beginnt mit dem Schwimmstart im Neustadter Stadionbad. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen