Gedanken zum November

Der November ist meist ein grauer, nasskalter Monat. Bei vielen Menschen legt sich das sichtbare, saisonale Sterben in der Natur, auf''s Gemüt. Sie werden dadurch nachdenklich, denken intensiver als sonst über liebe Verstorbene nach, und manchmal auch über sich selbst.

Der stärkste Verlust eines Menschen ist wohl das dahinscheiden eines geliebten Angehörigen. Der Tod eines geliebten Menschen ist eines der größten, seelischen Leiden, die ein Mensch auszuhalten hat. Kein Mensch wird von dieser Erfahrung verschont! Dabei wird man gewahr, wie groß die Lücken sind, die ein dahingeschiedener hinterlassen hat im eigenen Leben. Das schmerzt!

Der Tod steht jedem Lebewesen bevor. Offenbar sind aber die Menschen die Einzigen, denen dies bewusst ist. Das Nachdenken und die Angst vor dem Tod, nehmen mit dem Älter werden, normalerweise zu. Gesunde, junge Menschen finden den eigenen Tod eher noch als etwas abstraktes, und somit wird die jugendliche Lebensfreude in der Regel durch Gedanken an den eigenen Tod, nicht beeinträchtigt.

Gläubige Menschen finden Trost in ihrer Gewissheit, dass das Leben nach dem Tode ewig und paradiesisch weitergehen wird. Ungläubige Menschen könnten sich damit trösten, dass es weder Himmel noch Hölle für sie gibt. Manche von ihnen finden auch den Gedanken tröstlich, das mit dem Sterben ein ewiger, albtraumfreies Schlafen beginnt.

Ein weiterer, herber Verlust, jenseits vom Sterben, kann das verlieren von Freundschaften sein. Freundschaften lösen sich manchmal schleichend, weil verschiedene Wesensarten sie in eine entgegengesetzte Richtung führt. Oftmals aber, werden Freundschaften von gewissen Egoismen untergraben, und dadurch zerstört.

Ich denke auch, dass jeder Mensch nur sehr wenige „echte“ Freunde hat. Echte Freunde sind immer da, wenn man sie braucht. Sie versuchen den Freund auch in schwierigeren Zeiten zu verstehen, was allerdings oft große Mühe zu bereiten scheint. Eher oberflächliche Freundschaften sind dagegen meist wenig Krisenresistent, und es wird sich weniger Mühe gemacht den anderen zu verstehen und zu unterstützen. Es gibt allerdings durchaus auch Ausnahmen, in denen eher oberflächliche Freundschaften zu echten heranwachsen.

Der November ist ein Monat des In-sich-Gehens! Aber wenn diese Phase vorüber ist, dann muss die Lebensfreude wieder die Oberhand im Dasein haben!

Autor:

Jürgen Hammann aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
"Bäcker mit Leib und Seele": Bernard Coric arbeitet seit 27 Jahren bei der Bäckerei Görtz in Ludwigshafen.
8 Bilder

Regionales Unternehmen mit starkem Team
Wir bei Görtz

Ludwigshafen. Wir, das Team des familiengeführten Unternehmens Bäcker Görtz, versorgen täglich Kunden über unsere Bäckerei-Filialen mit leckeren Brötchen, Brot, Kuchen und weiteren Backwaren. Wir sind die Bäckerei in Ihrer Nähe und bieten als regionaler Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg viele unterschiedliche Jobs und Ausbildungsplätze an. Erfolgreich sind wir natürlich nur gemeinsam mit unserem starken Team und deshalb möchten wir Ihnen - stellvertretend für unsere vielen...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen