Neustadt steht wieder unter Strom
Stromstörung im Stadtgebiet und Ortsteilen behoben

Neustadt. Am Mittwochmorgen, 31. Juli, ab 8.15 Uhr fand in mehreren Stadtteilen Neustadts, darunter die westliche Kernstadt, Innenstadt und Teile von Königsbach, Gimmeldingen und Haardt, eine Stromstörung statt, so die Stadtwerke Neustadt.

Im Mittelspannungsnetz sei ein Erdschluss aufgetreten, dabei entstehe eine erhöhte Spannung im 20.000 Volt Netz. Dies hatte zur Folge, dass zusätzlich vier weitere Störungen im Westnetz der Stadtwerke Neustadt entstanden seien.

Mit erhöhtem Bereitschaftsdienst wurde unmittelbar nach der Ursache gesucht und die Fehler lokalisiert. Bereits ab 9.30 Uhr waren große Teile der betroffenen Stadtgebiete und Ortsteile versorgt. Ab 10 Uhr waren sämtliche Haushalte ohne Störung. 

Es waren circa 20.000 Bürger von der Störung betroffen. Der Stromausfall hatte außerdem den Zugverkehr in Neustadt erheblich beeinträchtigt. Es kam dadurch zu Verzögerungen und mehreren Ausfällen. laub/ps

Autor:

Laura Braunbach aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Versorgung in der Krise

RatgeberAnzeige
4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt
Eltern sein, das fordert ganz schön – und in dieser Zeit besonders!

Neustadt. Aktuell müssen Eltern sich nicht nur mit einem besorgniserregenden Virus und tiefgreifenden gesellschaftlichen Einschränkungen befassen, mit großen finanziellen Sorgen und Angst vor der Zukunft. Sie sind auch mehr als jemals zuvor als Eltern gefordert. Viele von Ihnen werden dieser Tage zu Hause arbeiten und gleichzeitig Kinder betreuen und unterrichten müssen. Das ist ein gigantisches Pensum! Vielleicht können diese Vorschläge Sie stärken: Schritt 1: Informieren Sie sich...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen