Tierischer Einsatz auf der B39 zwischen Neustadt und Lindenberg
Schaf auf Abwegen

Das Schaf konnte auf einem Parkplatz schließlich "in Gewahrsam genommen" werden.
  • Das Schaf konnte auf einem Parkplatz schließlich "in Gewahrsam genommen" werden.
  • Foto: Polizei Neustadt
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Neustadt/Weinstraße. Wie die Polizei mitteilt, entdeckte heute Nachmittag, 25. Juni, ein Radfahrer ein Schaf neben der B39 auf dem Radweg zwischen Neustadt und Lindenberg und rief die Polizei. In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Vollzugsdienst sollte das Schaf in der Mittagshitze eingefangen werden. Es sprang jedoch über die Schutzplanke auf die B39, die kurzzeitig gesperrt werden musste. Auf einem stillgelegten Parkplatz konnte das Schaf letztlich eingekesselt und "festgenommen" werden. Bevor der kommunale Vollzugsdienst den Transport zum einem Schäfer übernahm, wurde es mit reichlich Flüssigkeit versorgt. Der Tierhalter ist derzeit nicht bekannt. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen