Neustadt: Verfolgungsjagd mit Einbrechern
Auf frischer Tat ertappt

Symbolfoto. Verfolgungsjagd bis in die Neustadter Innenstadt
  • Symbolfoto. Verfolgungsjagd bis in die Neustadter Innenstadt
  • Foto: PublicDomainPictures auf Pixabay
  • hochgeladen von Judith Ritter

Neustadt/Weinstraße. Am Dienstag, 13. Oktober, gegen 20.55 Uhr alarmierte die Tochter eines Hausbesitzers in der Böhläckerstraße in Lachen-Speyerdorf die Polizei, nachdem sie im derzeit unbewohnten Anwesen des Vaters zwei Einbrecher antraf, die sodann die Flucht ergriffen. Die Polizeibeamten waren schnell vor Ort und es kam zur Verfolgungsjagd mit den im Pkw flüchtenden Einbrechern, die in der Neustadter Innenstadt endete. Die Täter ließen sich widerstandslos festnehmen.

Keine Chance für die Einbrecher

Im Fluchtfahrzeug fanden die Polizeibeamten dann Einbruchswerkzeug – Diebesgut wurde nicht entdeckt. Was genau und in welchem Wert gestohlen wurde, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die beiden Täter wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal dem Haftrichter des Amtsgerichts Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ in beiden Fällen Untersuchungshaftbefehl wegen Fluchtgefahr.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Neustadt telefonisch unter 06321 854-0 oder per E-Mail an kineustadt@polizei.rlp.de entgegen. (Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße)

Autor:

Judith Ritter aus Lingenfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Schreinerei Eberhard in Neustadt/Weinstraße weiß: Zirbenholz ist etwas ganz besonders.
5 Bilder

Schreinerei Eberhard aus Neustadt
Die Zirbe – Königin der Alpen

Neustadt. Die Zirbe (auch Zirbel, Arbe oder Arve genannt) gehört zur großen botanischen Familie der Kiefern. Sie wird im Durchschnitt 200 bis 400 Jahre alt, aber es gibt freistehende Zirben mit einem Alter von tausend Jahren und mehr. Sie werden im Alter nur von Eibe und Eiche übertroffen. Die Zirbelkiefer bevorzugt Höhenlagen zwischen 1.500 und 2.000 Meter und kann Temperaturen von bis zu −43°C unbeschadet überstehen. Sie wächst entweder in Reinbeständen oder bildet mit der Europäischen Lärche...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen