„175 Jahre Pfälzerwald – 60 Jahre Naturpark“ im Stadtmuseum Villa Böhm
Sonderausstellung „Pfälzerwald“

Einer der letzten Auerhähne, geschossen 1959, Leihgabe aus der Hellerhütte.
3Bilder
  • Einer der letzten Auerhähne, geschossen 1959, Leihgabe aus der Hellerhütte.
  • Foto: Rolf Schädler
  • hochgeladen von Christiane Diehl

Neustadt. Die Ausstellung „175 Jahre Pfälzerwald – 60 Jahre Naturpark“, eine Kooperation von Stadtarchiv Neustadt, dem Revierförster Jens Bramenkamp und dem Diplom-Geografen Klaus Hünerfauth, präsentiert noch bis 14. Oktober im Stadtmuseum Villa Böhm interessante Informationen und Objekte zum Thema „Pfälzerwald“.Sie soll aufzeigen, welche Bedeutung der Pfälzerwald für Neustadt hat und wie die Natur und die Menschen ihn prägen und nutzten. 2018 jährt sich zum 175. Mal die Namensgebung „Pfälzerwald“ für das größte geschlossene Waldgebiet Deutschlands. Pfälzische Forstleute tagten 1843 im Forsthaus zu Johanniskreuz. Die Wälder auf dem Bundsandsteingebiet Pfalz wurden schließlich als „Pfälzerwald“ bezeichnet. 1958 wurde der Pfälzerwald als dritter Naturpark in Deutschland geschaffen. Unter anderem werden die Themen Waldwirtschaft, Erholung und Tourismus herausgestellt. Auf 18 großformatigen Tafeln wird auf den Pfälzerwald-Verein mit seinen hiesigen Ortsgruppen, auf Natur- und Kulturdenkmäler in unserer Umgebung, auf den Stadtwald mit seinen Hauptbaumarten und vieles mehr eingegangen. Natürlich darf hier die Edelkastanie oder wie man in der Pfalz sagt „Keschde“, der Baum des Jahres 2018, nicht fehlen.
Verschiedenste historische Dokumente und Exponate wie zum Beispiel alte Reiseführer, Souvenirs, nostalgische Postkarten und Fotografien nehmen die Besucher mit auf eine Wanderung in die Vergangenheit. Anhand von Abbildungen und Fotografien und den dazugehörigen alten Arbeitsgeräten wird auf die Waldnutzung der damaligen Zeit eingegangen. Früher war es üblich in den Wald zu gehen, um zum Beispiel Bucheckern und andere Waldfrüchte, Brennholz und einiges mehr für den eigenen Bedarf oder zum Verkauf zu sammeln. Die in Neustadt und den Ortsbezirken ansässigen Pfälzerwald-Vereins-Ortsgruppen liefern einen wichtigen Beitrag, wenn es um den Naturschutz, die Wald- und Wanderwegspflege und Freizeitaktivitäten im Stadtwald geht. Zu diesem Thema werden historische Fotografien, Mitgliedskarten, Wanderbücher und Vereinszeitschriften ausgestellt. Aber auch Vereinsabzeichen, Wanderstöcke, reich verziert mit Stocknägeln, Vereinsfahnen und -wimpel sowie diverse Wanderutensilien können bestaunt werden.
Highlights der Ausstellung sind die Tierpräparate einiger Bewohner unseres Waldes. Darunter ein Luchs aus dem Staatlichen Naturkundemuseum in Karlsruhe und eine Wildkatzenmutter mit Welpen vom Landauer Zoo, aber auch ein Ziegenmelker (Familie der Nachtschwalben) und ein Abendsegler (Familie der Fledermäuse), sowie ein Hirschkäferpaar können aus der Nähe bestaunt werden.
Im Rahmen dieser Sonderausstellung sind verschiedene zusätzliche Aktivitäten geplant: Jens Bramenkamp wird am 31. Juli, 17 Uhr im Stadtmuseum einen Vortrag zum Alltag eines Revierförsters halten. Weiterhin bietet er am 4. September, 14 Uhr einer Rundwanderung im Stadtwald ein.
Die Ausstellung ist bis zum 14. Oktober im Stadtmuseum Villa Böhm (Villenstraße 16 b / Maximilianstraße 25) zu sehen. Die Öffnungszeiten sind: Mittwoch und Freitag von 16 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 13 Uhr bzw. von 15 bis 18 Uhr. Infos unter der Telefon 06321 855540, Museumsverwaltung.

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Als weitere Experten rund um das Thema Wein konnten für die virtuelle Weinprobe die Deutsche Weinkönigin Katja Klohr und die Moderatorin Claudia Kleinert gewonnen werden.
4 Bilder

Online-Weinprobe in St. Martin geht in die fünfte Runde - Wunderbarer WineStream

St. Martin. Das lange Warten in St. Martin hat endlich ein Ende, ein erfolgreiches Pfälzer Event in Gestalt einer Online-Weinprobe steht kurz bevor. Am Samstag, 6. November, lädt die Tourist-Information St. Martin zur 5. Auflage ihrer erfolgreichen und in der Region einzigartigen Weinprobe ein. In gemütlicher Runde mit guten Freunden und der Familie online gemeinsam Weine aus der Pfalz zu Hause genießen und dabei gleichzeitig von den Informationen zum Thema Wein eines Weinexperten profitieren -...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Selbstständig arbeiten bei der HUK-COBURG

Selbstständig arbeiten bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d)...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir sind in unserer Werkstatt mit Fachwissen und individueller Beratung für Sie da: Das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt.

Werkstatt des Radsportladens Drahtesel Grünstadt
Wir reparieren Ihr Fahrrad

Grünstadt an der Weinstraße. Bei dem schönen Wetter der letzten Tage und der warmen Temperaturen denken viele an nur eines: Ab auf's Rad und an die frische Luft. Aber was tun, wenn das Fahrrad nicht mehr rund läuft oder ein Reifen kaputt ist und repariert werden muss? Das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt um Inhaber Andreas Löcher ist für Sie da. Unsere Werkstatt hat montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Samstags können Sie uns von 9.30 bis...

RatgeberAnzeige
Warme Füße sind ein echter Geheimtipp, weiß man in der Rathausapotheke Neustadt. Und noch viel mehr ...
5 Bilder

Kampf der Schnupfennase!
Schirm und Gummistiefel reichen einfach nicht

Rathausapotheke in Neustadt. Auch wenn Ihre Kinder Löweneltern haben, reichen Gummistiefel und Schirm einfach nicht aus, die Familie gesund zu halten. Gegen Erkältungsviren ist das zu wenig. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten zu einer effektiven Stärkung der Immunabwehr. Gesundheit lässt sich mit guten Gewohnheiten stärken. Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern um den guten Willen und darum, was machbar ist. Wenn Sie also beispielsweise zu wenig Zeit haben, um jeden Tag alle Vitamine...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen