Ausstellung „Skulptur und Objekt – Bronze und Holz“
Sinnliche Materialien

Objekt aus Holz von Willie M. Hoffelder.
  • Objekt aus Holz von Willie M. Hoffelder.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Christiane Diehl

Maikammer. „Skulptur und Objekt – Bronze und Holz“ heißt die Ausstellung, die ab Freitag, 28. September im Bildungszentrum Haus Maikammer, zu sehen ist. Gezeigt werden Werke des Neustadter Künstlers Willie M. Hoffelder.
Der Künstler, Tausendsassa und Globetrotter Willie M. Hoffelder, Jahrgang 1952, arbeitete als Konditor, Flugzeugbauer, Beikoch auf einem Frachtschiff und Taxifahrer auf Sylt, bis ihn während eines USA-Aufenthaltes die Künstlerkolonien in Arizona mit ihren Bildhauern, Töpfern, Goldschmieden und Schmuckdesignern inspirierten. Zurück in Deutschland begann der Autodidakt seine Karriere als Holzbildhauer und als Schnitzvirtuose. „Ich arbeite mit Holz, weil es für mich ein sinnliches Material ist, von unterschiedlicher Substanz und Ausdruck durch Wuchs und Maserung“, so Hoffelder. Neben Holz arbeitet Willie Hoffelder aber auch mit Bronze. Hier entsteht für ihn die Sinnlichkeit nicht durch das Material, sondern durch die Form. Musikalisch begleitet wird die Ausstellung vom Mannheimer Gitarrenquartett „Das Resopal-Seminar“. Die Eröffnung findet statt am Freitag, 28. September, 19 Uhr, mit einer Einführung durch den Künstler.
Die Ausstellungsdauer läuft bis 15. März. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag, 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr im Haus Maikammer, Obere Mühle 1.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen