Tornados Mannheim spielen bei Meister Heidenheim
Die Trauben hängen hoch

Mannheims Merlin Bendlin beim Schlag.

Baseball. Schon in den beiden Partien in Regensburg waren die Mannheim Tornados nicht der Favorit, lieferten den Oberpfälzern aber einen ansehnlichen Kampf, auch wenn am Ende mit 2:6 und 3:10 nur zwei Niederlagen für die Kurpfälzer heraussprangen. Am kommenden Wochenende wartet nun allerdings die schwerste Aufgabe auf die Tornados, die man aktuell in der Baseball-Bundesliga haben kann, denn am Samstag, 24. April, 13 Uhr und 16.30 Uhr geht es für die Wirbelwinde zum Doubleheader beim amtierenden deutschen Meister Heidenheim Heideköpfe (Heidenheim bietet zu den Spielen am Samstag ab 13 Uhr einen Livestream auf YouTube an).

Beim ersten Spiel am Samstagabend in Regensburg war es Torndaos-Spielertrainer Juan Martin, der die Mannheimer im zweiten Inning mit einem Homerun mit 2:0 in Führung brachte, erst im vierten Inning gelang den gastgebenden Guggenberger Legionären der 2:2-Ausgleich, als Jonathan Heimler mit einem Sacrifice Fly und Nino Sacasa mit RBI-Single die Regensburger auf die Anzeigetafel brachte. Die Tornados Pitcher Julius Spann und Kevin Riello Quiroga machten in der Oberpfalz keinen schlechten Job, dennoch schafften es die Regensburger vor allem mit weiteren Sacrifice Flies noch vier weitere Runs nach Hause zu bringen und so stand es am Ende 6:2 für den letztjährigen DM-Halbfinalisten. Die zweite Begegnung in Regensburg las sich mit 10:3 für die Legionäre auf der Anzeigetafel letztlich deutlicher, als es das Spiel eigentlich war und auch in der Sonntagspartie lag es nicht am Pitching von Victor Cole II dass die Mannheimer sich letztlich geschlagen geben mussten. Auch diesmal gingen die Tornados zunächst in Führung, als Marvin Kulinna schon im ersten Inning einen RBI schlug zum 1:0 für die Wirbelwinde schlug. Die Regensburger schlugen aber zurück und gingen im siebten Inning mit 6:1 in Führung.

Die Tornados hätten die Sache in der oberen Hälfte des achten Inning noch einmal richtig spannend machen können und schafften auch zwei Runs zum 3:6, allerdings wäre für die Kurpfälzer noch mehr drin gewesen, denn bei diesem Spielstand waren alle drei Bases besetzt und es gab noch kein Out gegen die Tornados. Dafür sorgte dann ausgerechnet der neu auf dem Wurfhügel installierte Pitcher Mitch Hillert, dessen Wurfarm in der vergangenen Bundesligasaison noch für die Mannheimer aktiv war. Die verpasste Chance zur Führung sollte sich in der unteren Hälfte des achten Innings rächen, als die Hausherren mit einem Homerun auf 10:3 erhöhten und im neunten Inning schließlich auch nichts mehr anbrennen ließen. Personell können die Tornados noch zwei Neuzugänge vermelden, von denen einer ein alter Bekannter ist. So erwarten die Mannheimer in Kürze Pitcher Cerilio Soleana aus Curacao in der Quadratestadt, der in Utrecht geborene Niederländer spielte schon Minor League Baseball in den USA. Solange der Spielbetrieb in der belgischen Liga ruht, wird sich in zwei Wochen auch Thomas De Wolf zumindest zu den Bundesligaspielen wieder das Tornados-Trikot überstreifen, der zuletzt 2019 den Dress des deutschen Baseballrekordmeisters aus Mannheim trug. pete

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Malerisch ins Rebenmeer eingebettet: Vinothek des Weinguts Vögeli in Wollmesheim.
5 Bilder

Neuer Vinothekenführer erscheint am 19. Mai im Bundle mit Gastroguide
Doppelter espresso

Erlebniswelt Wein. Tradition und Moderne, harte Arbeit und totaler Genuss – das Thema Wein offenbart eine vielseitige Erlebniswelt, die mehr bietet als „nur“ die Unterscheidung zwischen roten und weißen Tropfen. Deshalb hat sich das Team des „espresso – Der Gastroguide für die Metropolregion Rhein-Neckar“ Vinotheken, Weinbars und Weingüter aus den Regionen Pfalz, Nordbaden, Hessische Bergstraße und südliches Rheinhessen genauer angesehen. Dabei sind 40 Porträts entstanden, die am 19. Mai im...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Badausstellung in Ludwigshafen-Ruchheim zeigt aktuelle Trends und zeitlose Klassiker
7 Bilder

Badausstellung für Ludwigshafen und Mannheim
Badplanung beim Profi

Ludwigshafen/Mannheim. Wer Badezimmer in Ludwigshafen, Mannheim oder der Region planen möchte, dem raten Experten, eine Badausstellung zu besuchen. Zu empfehlen ist die Badausstellung von Bad & Design in Ludwigshafen, denn sie zeigt aktuelle Bad-Trends sowie zeitlose Klassiker. Badausstellung in Ludwigshafen und Mannheim Die Badezimmer-Profis von Bad und Design Ludwigshafen bieten eine umfangreiche Ausstellung für alles rund um die Themen Wellness und Badrenovierung. Auf 700 Quadratmetern...

SportAnzeige

BAUHAUS Firmenlauf Mannheim
Live oder virtuell - Mannheim läuft auf jeden Fall!

Wie genau der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim am Donnerstag, 24. Juni ausgetragen wird, ist aktuell leider noch nicht zu 100% klar. Die Infektionslage ist weiterhin angepasst, jedoch könnte es mit der geöffneten Impfstrategie und den wärmeren Temperaturen Ende Juni doch noch zu einer konzeptionell angepassten Live-Veranstaltung kommen. Sicher ist aber auch: Der Firmenlauf findet auf jeden Fall am 24. Juni statt. Denn das Orgateam hat mit der Corona-konformen und sicheren Laufvariante des virtuellen...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen