Nationaltheater und Musikalische Akademie
Sonderkonzert im Mannheimer Rosengarten

Generalmusikdirektor Alexander Soddy
2Bilder
  • Generalmusikdirektor Alexander Soddy
  • Foto: Christian Kleiner
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. In Anbetracht weiterer Lockerungen der Corona-Verordnung sind seit dem 1. Juli erstmals wieder Kulturveranstaltungen mit bis zu 250 Personen möglich. Anknüpfend an das jüngst im Rhein-Neckar Fernsehen ausgestrahlte Akademiekonzert, das ab Herbst 2020 auch auf DVD erhältlich sein wird, veranstalten die Musikalische Akademie und das Nationaltheater Mannheim am 20. und 21. Juli, jeweils 20 Uhr, auf Initiative von Generalmusikdirektor Alexander Soddy ein Sonderkonzert. Auf dem Programm stehen
Werke der „Hauskomponisten“ Mozart und Strauss.

Während das Konzert das erste größere Projekt seit Beginn der Kontaktbeschränkungen darstellt, hat das Nationaltheater-Orchester in der Zwischenzeit über hundert Kammerkonzerte vor Seniorenheimen in der Region gegeben. Auch zum Internationalen Tag des Museums präsentierten Musikerinnen und Musiker des Orchesters ein eigens dafür konzipiertes Begleitprogramm in der Kunsthalle Mannheim. „Wir waren nie weg“, betont deshalb auch Fritjof von Gagern, Akademiepräsident und Solocellist im Orchester. „Trotzdem haben wir natürlich sehnlichst auf den Moment gewartet, in dem wir wieder Konzerte im Rosengarten veranstalten dürfen. Dass das nun noch im Juli geschehen kann, hat, glaube ich, das gesamte Orchester beflügelt.“

„Es ist ein Wiederanfang, der Mut macht und eine Brücke zwischen Lockdown und Normalität schlägt“, meint auch Generalmusikdirektor Alexander Soddy. „Endlich wieder mit dem gesamten Orchester musizieren zu können, ist eine große Freude. Und da dies mit den geltenden Abstandsregeln geschieht, wird mir umso klarer, wie sehr uns das gemeinsame Musikmachen miteinander verbindet und bereichert. Nicht nur innerhalb des Orchesters, sondern auch mit unserem Publikum.“ Das Programm ist so konzipiert, dass möglichst viele Instrumentengruppen in verschiedenen Konstellationen zusammenspielen können und stellt
damit gewissermaßen einen Testlauf dar, der Aufschluss darüber verschaffen soll, wie die Konzerte im Herbst gestaltet werden könnten.

Als Dank an das treue Mannheimer Publikum erheben die Veranstalter keine Eintrittsgebühren, Spenden für die gemeinnützige Musikalische Akademie sind jedoch erbeten. Die Voranmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim e.V. (E-Mail: service@musikalischeakademie.de; Telefon 0621260 44). Bei der verbindlichen Anmeldung müssen Name, Anschrift und Kontaktdaten bekannt gegeben werden. Die Teilnehmerzahl ist an beiden Tagen auf jeweils 250 Personen beschränkt. ps

Generalmusikdirektor Alexander Soddy
Die Sängerin Nikola Hillebrand.
Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wie kann man sich an heißen Sommertagen abkühlen? Der Barfußpfad in Bad Sobernheim führt auch durch den Fluss Nahe.
  7 Bilder

Urlaub in Rheinland-Pfalz: Barfußpfad Bad Sobernheim
Abenteuer für nackte Füße

Bad Sobernheim. Im Naheland in Rheinland-Pfalz gibt es viele besondere Ausflugstipps und abenteuerliche Unternehmungen für Jung und Alt zu entdecken. Gerade im Sommer fragen sich viele: Was hilft gegen die Hitze? Wie kann man sich am besten abkühlen? Wir haben eine Idee: Kennt ihr schon den Barfußpfad in Bad Sobernheim? Die Schuhe aus und los geht's: Mit nackten Füßen durch kühlen, nassen Schlamm zu stapfen und mit braunen Beinen bis zu den Knien über Rindenmulch, Steine, Sand und viele...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
  7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen