31-Jähriger erleidet massiven Blutverlust
Bei Arbeitsunfall in Mannheim-Gartenstadt lebensgefährlich verletzt

Nach derzeitigem Ermittlungsstand führte der Mann Fräsarbeiten am Mauerwerk eines Rohbaus durch. Während der Tätigkeit verkantete sich wohl ein Winkelschleifer und fuhr dem Mann in den Oberschenkel.
  • Nach derzeitigem Ermittlungsstand führte der Mann Fräsarbeiten am Mauerwerk eines Rohbaus durch. Während der Tätigkeit verkantete sich wohl ein Winkelschleifer und fuhr dem Mann in den Oberschenkel.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Am Donnerstag, 22. August, ist es nach Angaben der Polizei kurz vor 10.30 Uhr im Föhrenweg in Mannheim-Gartenstadt zu einem Arbeitsunfall gekommen, bei dem ein 31-jähriger Arbeiter lebensgefährlich verletzt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand führte der Mann Fräsarbeiten am Mauerwerk eines Rohbaus durch. Während der Tätigkeit verkantete sich wohl ein Winkelschleifer und fuhr dem Mann in den Oberschenkel.
Ein Zeuge verständigte Polizei und Rettungsdienst.

Aufgrund eines massiven Blutverlustes verlor der 31-Jährige sein Bewusstsein, musste reanimiert werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Er befindet sich noch immer in Lebensgefahr.  Die Ermittlungen in dieser Sache übernahmen Beamte des Kriminalkommissariats Mannheim. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.