Bahnradsport
Olympiasiegerin Miriam Welte startet bei der Ludwigshafener Sixdays-Night am 3. Juli auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim

4Bilder

Bereits zum fünften Mal findet am Mittwoch (3.Juli 2019) die Ludwigshafener Sixdays-Night in Ludwigshafen-Friesenheim statt. Ab 18 Uhr beginnt auf der Radrennbahn in Friesenheim in der Weiherstraße 20 das Hauptprogramm, innerhalb von vier Stunden werden Bahnrad-Disziplinen ohne Pause gefahren, wie sie sonst nur in klassischen Sechstage-Veranstaltungen zu sehen sind. Bereits von 17 bis 18 Uhr sind im Vorprogramm Jugendrennen in der U13 und U15-Altersklasse zu sehen. Auf dem 333 Meter langen Beton-Oval kämpfen Zweier-Teams mit internationaler Besetzung um die silberne Eule. Die Olympiasiegerin und sechsfache Weltmeisterin Miriam Welte aus Kaiserslautern hat ihren Start in Ludwigshafen zugesagt. Ebenfalls vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz starten Sophie Deringer (Römerberg-Mechtersheim) vom RV Dudenhofen, Henric Hackmann (Grünstadt) vom RV Rodenbach und Luca Spiegel aus Landau vom RV Offenbach. Auch die Vorjahressieger der Sixdays-Night in Ludwigshafen Moritz Augenstein (Pforzheim) und Sebastian Schmiedel (Berlin) haben sich angemeldet, ebenso wie der ehemalige Derny-Europameister Achim Burkart aus Oberhausen-Rheinhausen. Am Start sind auch Fahrer aus Belgien und Dänemark, es wird ein internationales Top-Fahrerfeld am Start stehen. Auf dem 333 Meter langen Beton-Oval kämpfen Zweier-Teams mit internationaler Besetzung um den Sieg. Die Eintrittskarten sind vor Ort an der Abendkasse der Radrennbahn in Ludwigshafen erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten des Vereins unter www.rsc-ludwigshafen.de bzw. www.ludwigshafener-sixdays-night.de und von Miriam Welte unter www.miriamwelte.de.
In der Metropolregion-Rhein-Neckar finden weitere Radveranstaltungen statt. Am Donnerstag, den 22. August, findet ab 17 Uhr auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim ein Internationales Meeting um die silbernen Eulen mit Olympiasiegerin und Weltmeisterin Miriam Welte statt.
Im Herbst wird dann die TRETRO „Rudi Altig-Gedächtnistour“, am Sonntag den 15. September rund um das Technik Museum in Sinsheim veranstaltet. Die „TRETRO“-Rennradtour wird von Joachim „Jockel“ Faulhaber aus Kaiserslautern bereits zum fünften Mal organisiert, weitere Infos unter www.tretro.de.

Text und Fotos : Michael Sonnick, Dieselweg 5, 67117 Limburgerhof

Foto 1: Olympiasiegerin Miriam Welte aus Kaiserlautern startet am 3. Juli auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim - hier mit Trainer Frank Ziegler
Foto 2: Sophie Deringer aus Römerberg-Mechtersheim gewann 2018 in Dudenhofen drei DM-Titel
Foto 3: Luca Spiegel aus Landau ist der jüngste Fahrer im Bahn-Team Rheinland-Pfalz
Foto 4: Henric Hackmann aus Grünstadt wurde beim Sprintercup in Dudenhofen Zweiter

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen