Wochenblatt-Leserreise auf Rhein mit Kurs nach Mannheim
Mit den Good-Times ins neue Jahr getanzt

Silvesterfeuerwerk über Koblenz.
50Bilder
  • Silvesterfeuerwerk über Koblenz.
  • Foto: Ulrich Arndt
  • hochgeladen von Ulrich Arndt

Von Ulrich Arndt 
Koblenz. Pünktlich am Silvestertag legte die MS Switzerland beim Deutschen Eck in Koblenz an. Nach einer knapp zweistündigen Stadtführung machten sich die Wochenblatt-Leser schick für das Silvester-Dinner. Zwischenzeitlich bereitete die Band Good-Times ihren Auftritt in der Lounge vor. Und ab 21 Uhr spielten Heinz Adam, Roger Zimmermann und Susanne Weiler-Kaltz ein musikalisches Feuerwerk mit Hits der 60er und 70er Jahre. In fröhlicher Stimmung wurde ausgiebig getanzt und mitgesungen. 
Um Mitternacht lud die Reederei zum Sektempfang auf das Oberdedeck ein. Mit Blick auf das Feuerwerk über Koblenz und der Festung Ehrenbreitstein wurde auf das neue Jahr angestoßen. 
Nach dem Mitternachtsbuffett wurde weiter getanzt. 
Am heutigen Neujahrstag machte MS Switzerland die Leinen in Koblenz los. Bei strahlendem Sonnenschein fahren die Wochenblatt-Leser auf der MS Switzerland rheinaufwärts Richtung Mannheim. In Mainz gibt es einen Halt. Nach 267 Flusskilometern wird die Leserreise in der Quadratestadt enden.
Doch ein Höhepunkt steht noch aus: Die Einladung des Kapitäns zum Gala-Dinner.

Autor:

Ulrich Arndt aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.