13. Großes Landauer Entenrennen steht in den Startlöchern
BLAUER ELEFANT präsentiert quietschgelbes Entenspektakel

Der BLAUE ELEFANT und Tausende quietschgelbe Rennenten machen sich am 27. April gemeinsam für den Kindesschutz stark (Copyright: Stadt Landau).
2Bilder
  • Der BLAUE ELEFANT und Tausende quietschgelbe Rennenten machen sich am 27. April gemeinsam für den Kindesschutz stark (Copyright: Stadt Landau).
  • hochgeladen von Sina Ludwig (geb. Kaimer)

Landau. Auf die Plätze, fertig, los! Am Samstag, 27. April um 14:00 Uhr geht es beim Großen Landauer Entenrennen für mehr als viertausend Rennenten wieder darum, wer den Schnabel vorne hat. Denn nur jene Gummischwimmer, die, nach dem Freiflug aus den Radladern ins Wasser, am schnellsten die Queich zwischen Waffenstraße und Bachgasse entlang sausen, sichern ihren „Adoptiveltern“ Preise wie Bücher, Spiele, Familienfreikarten für Schwimmbäder, Tanzkurse, Kinokarten, Eintritt-, Einkaufs- und Verzehrgutscheine, Veranstaltungstickets und mehr – gespendet von Unternehmen aus der Region und im Gesamtwert von über 9.000 Euro.

Auch in diesem Jahr wird Oberbürgermeister und Sozialdezernent Thomas Hirsch die Schirmherrschaft und die Moderation des Charity-Events übernehmen, dessen Einnahmen der Arbeit des Landauer Kinderhauses BLAUER ELEFANT für seine Kinder-, Jugend- und Familienhilfe zugutekommen. „Die Veranstaltung trägt nicht nur dazu bei, eine wichtige Anlaufstelle für Familien aus der Region zu unterstützen. Sie ist auch eine tolle Bereicherung für die Stadt. Schon jetzt möchte ich allen Helfern danken, die alljährlich die Organisation und Logistik des Entenrennens stemmen: etwa den Haupt- und Ehrenamtlichen des Kinderschutzbundes, dem THW und dem Kanu Club, um nur einige zu nennen“, so Hirsch im Zuge des Pressetermins am 13. März um 15:00 Uhr an der Queich. Am Renntag selbst wird der Oberbürgermeister außerdem Bummelpässe für den Landauer Maimarkt als Sonderpreise beisteuern.

Als neue Gewinne wird es dieses Mal Einkaufsgutscheine der Landauer Modeläden Downtown und Ethikette, Streetwear-Artikel des Goldjunge Stores und Tickets des Gloria Kulturpalasts für eine Zaubershow der Großillusionisten Flick-Flack Modern Magic geben. Eine weitere Neuigkeit rund um das Event wird sein, dass die Preise für jene Sieger, die am Renntag nicht vor Ort sein können, bis Ende Mai im Nordring 31 in Landau gegen Vorlage der jeweiligen Adoptionsurkunde abzuholen sind.
„Unter dieser Adresse werden wir zum 29. März unser neues Kinderhaus BLAUER ELEFANT beziehen“, erklärt Kinderschutzbund-Geschäftsführer Heinrich Braun. Sobald der Umzug geregelt ist, werde man sich anschließend mit ganzer Kraft der anstehenden „Kinderschutzbund-Eventwoche“ widmen, die am Ostermontag, 22. April mit dem Benefizkonzert des Landesjugendblasorchesters beginnt und am Samstag, 27. April mit dem Großen Landauer Entenrennen endet.

Was beim 13. Entenrennen gleichbleibt, ist, dass ab 23. März wieder jeden Samstag am mobilen Verkaufsstand in der Innenstadt auf Höhe Optik Prüfe / Juwelier Rehn von 10:00 bis 14:00 Uhr sowie täglich zu den Öffnungszeiten bei 15 Landauer Geschäften Adoptionsurkunden für 3,30 Euro pro Stück erhältlich sind. Sämtliche Verkaufsstellen gehen zudem ins Rennen um den Wanderpokal „Goldene Ente 2019“ für die meistverkauften Lose. Im Vorjahr konnte sich die Adler Apotheke mit 600 verkauften Adoptionsurkunden die Trophäe sichern.

Alle Verkaufsstellen sowie mehr Infos zum Landauer Entenrennen online unter: https://www.kinderschutzbund-landau.de/entenrennen/

Der BLAUE ELEFANT und Tausende quietschgelbe Rennenten machen sich am 27. April gemeinsam für den Kindesschutz stark (Copyright: Stadt Landau).
(v.l.) Beim großen Kick-Off am 13. März gaben Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Kinderschutzbund-Geschäftsführer Heinrich Braun, der BLAUE ELEFANT und Dr. Markus Moser als Gewinner des Wanderpokals „Goldene Ente 2018“ den Startschuss für das diesjährige Entenrennen (Copyright: Stadt Landau).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen