50 Helfer sorgen für gelingen der AOK-Mini-WM
TuS Stetten mit Heimvorteil

Durch Krankheit und Ferien etwas dezimiert: die E-Jugend des TuS Stetten.
  • Durch Krankheit und Ferien etwas dezimiert: die E-Jugend des TuS Stetten.
  • Foto: TuS Stetten
  • hochgeladen von Roland Kohls

Stetten. Bei der Mini-WM, die das Wochenblatt gemeinsam mit der AOK und dem Südwestdeutschen Fußballverband ausrichtet, tritt auch die E-Jugend des TuS Stetten an. Gewonnen hat der Verein bereits einen Trikotsatz in den Farben einer Nationalmannschaft, die an der Fußballweltmeisterschaft in Russland teilnimmt und der von Sponsoren gestellt wird. Wir stellen die Mannschaft vor.
„Unsere Mannschaft hat echten Teamspirit“, sagt der Vorsitzende des TuS Stetten Markus Hengstenberg. Der Verein ist nicht nur mit seiner E-Jugend-Mannschaft bei der Mini-WM vertreten, sondern richtet auch eines von vier Vorrunden-Turnieren aus. Dass die Kicker den Heimvorteil nutzen können, glaubt Hengstenberg jedoch nicht. Aber er traut seinen Mädchen und Jungs durchaus zu, auch die nächste Runde zu erreichen.
Wie die meisten anderen Mannschaften auch, träumen die Spieler davon den Weltmeister, also die Deutsche Mannschaft zu repräsentieren. Aber die Mädchen und Jungen schwärmen auch von Brasilien und Spanien, wo ihre Stars spielen. Dem Vorsitzenden Hengstenberg sind die Farben eher egal. Er freut sich über einen neuen Trikotsatz für seine E-Jugend.
Bei dem Vorrundenturnier am Sonntag, 13. Mai, stellt TuS Stetten nicht einfach nur den Platz zur Verfügung, sondern sorgt auch für die hoffentlich vielen Zuschauer. An dem Tag selbst werden wohl rund 30 Helfer in Schichten arbeiten und Kaffee und Kuchen, Pommes mit Currywurst und Getränke ausgeben oder als Schiedsrichter auf dem Platz für die Einhaltung der Regeln sorgen. Wenn man die Helfer für Auf- und Abbau und die Kuchenspender hinzurechnet, werden wohl rund 50 Vereinsmitglieder daran beteiligt sein, dass das Turnier gelingt. rk
AOK-Mini-WM
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland richten wir - wie berichtet - ein Turnier der Pfälzer E-Jugend-Mannschaften aus. Die Mannschaften spielen in den Farben der Mannschaften, die tatsächlich um die Weltmeisterschaft kämpfen. Die Trikots bekommen die Vereine von Sponsoren.
Am Sonntag, 13. Mai, werden auf den Plätzen des TuS Stetten und drei weiterer Vereine in der gesamten Pfalz die Vorrundenspiele ausgetragen. Die Finalrunden sind dann für Sonntag, 3. Juni, vorgesehen.

Autor:

Roland Kohls aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.