"Honour Day" des Landes auf der "Expo Dubai"
Das "Baden-Württemberg-Haus" hat auch Karlsruhe im Angebot

Das Baden-Württemberg Haus auf der Expo in Dubai begeht am 25. Januar 2022 seinen „Honour Day.“ Analog zum Nationentag der Länderpavillons hat auch das Bundesland – als einzige Region auf der Weltausstellung vertreten – die Gelegenheit erhalten, sich mit einem Ehrentag zu präsentieren.
9Bilder
  • Das Baden-Württemberg Haus auf der Expo in Dubai begeht am 25. Januar 2022 seinen „Honour Day.“ Analog zum Nationentag der Länderpavillons hat auch das Bundesland – als einzige Region auf der Weltausstellung vertreten – die Gelegenheit erhalten, sich mit einem Ehrentag zu präsentieren.
  • Foto: vidhyaa/bw
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe/Dubai. Für das Baden-Württemberg-Haus in Dubai ist der heutige 25. Januar 2022 ein besonderer Tag: Analog zum Nationentag der Länderpavillons hat auch das Bundesland im Südwesten – als einzige Region übrigens auf der Weltausstellung vertreten – die Gelegenheit erhalten, sich mit einem "Honour Day" zu präsentieren.

Werbung für "The Länd"
„Der heutige Ehrentag Baden-Württembergs bietet uns die große Chance, unser Bundesland in den Fokus der Expo-Öffentlichkeit zu rücken", so Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut: "Diese wollen wir heute gerne nutzen, um noch mehr auf unsere einzigartige Region aufmerksam zu machen und der Welt zu zeigen, was Baden-Württemberg alles zu bieten hat.

Hintergrund dürfte dabei auch sein, dass Baden-Württemberg - als "The Länd" - die Chance auf der Weltausstellung nutzt, offensiv für den Standort zu werben. Im internationalen Ringen um qualifizierte Fachkräfte braucht es Wahrnehmungen. In Dubai hat der Südwesten die Chance, seine Stärken und Möglichkeiten deutlich in den Fokus zu rücken. „Wir hoffen natürlich, dass der heutige Honour Day noch mehr Besucher der Expo neugierig auf unser Bundesland macht", so Prof. Dr. Wilhelm Bauer, Leiter des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. 

Mit dem Auftritt auf der Expo in Dubai soll die Bekanntheit des Landes mit seinen zahlreichen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Konzernen sowie seinen Bildungs- und Forschungseinrichtungen von Weltrang gesteigert werden.

Hochkarätiges Angebot - auch mit Beiträgen aus Karlsruhe
Der baden-württembergische Pavillon weckt erfreulicherweise großes Interesse. Inzwischen hat das Haus über 275.000 Gäste empfangen. „Die Besucherzahlen können sich wirklich sehen lassen. Unsere Mischung aus Tradition und Innovation, ebenso unsere zahlreichen kulturellen und kulinarischen Highlights kommen bei den Besucherinnen und Besuchern an“, betonte Hoffmeister-Kraut angesichts des hohen Besucheraufkommens.

Besucher gibt's auch beim digitalen Zwilling des Pavillons, der es Menschen in aller Welt ermöglicht, vom heimischen Sofa aus dem Baden-Württemberg-Haus einen digitalen Besuch abzustatten. Auch die online angebotenen Live-Führungen werden gut angenommen (das "Wochenblatt" berichtete). Der Pavillon zieht übrigens: Zahlreiche Delegationen, Events und Businessveranstaltungen sorgen dafür, dass die Marke "Baden-Württemberg" weltweit getragen wird. Gerade im "Vision Lab" lassen sich Highlights darstellen - ob von Unternehmen oder Bildungseinrichtungen, spannend, interaktiv. So kann sich das Baden-Württemberg Haus als Ort des Austausches und der Begegnung international präsentieren und für den Standort werben.

Hier folgen ein paar Eindrücke des Hauses:

"Baden-Württemberg-Haus" auf der "Expo Dubai"

Aus dem Ländle nach Dubai - und den Fokus auf "The Länd" gerichtet: Ob Kochshow, Filmabend, Präsentationen, Innovatives oder Kultur: So war unter anderem auch das ZKM, UNESCO Media City Karlsruhe und Alphornmusik aus Durlach in Dubai zu erleben: Mit viel Groove und Spielfreude „erzählte“ die Gruppe SennerJazz dabei vom Leben in den Bergen und kombinierte Elemente des Jazz, Swing und Funk mit anderen modernen Musikstilen.

Infos und Program unter https://bw-expo2020dubai.com/

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Haben die Küchenvielfalt im Angebot im Blick: Verkaufsleiter Attila Yelki (links) und Wilhelm Gamer, Abteilungsleiter Küchen.
5 Bilder

Wohnträume werden wahr
XXXLutz Mann Mobilia in Karlsruhe trendig und modern

Karlsruhe. Hier wird jeder fündig. Vor zwei Jahren neu gestaltet, bietet das Einrichtungshaus XXXLutz Mann Mobilia mit mehr als 34.000 Quadratmetern auf sechs Etagen alles, was das Herz begehrt. Die Produktauswahl ist beeindruckend deckt jeden Raum im häuslichen Umfeld und jeden Einrichtungsstil ab und macht das Einkaufen mit seinem ansprechenden Ambiente auch zum ästhetischen Genuss. Ausbildung im Fokus „Da ist es sehr wichtig, dass wir auch ausgezeichnet ausgebildete und geschulte...

LokalesAnzeige
3 Bilder

Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus
Saatgutbibliothek Karlsruhe

Die Stadtbibliothek Karlsruhe bietet seit Mitte Februar ein neues Angebot an: In Kooperation mit der grün-alternativen Hochschulgruppe Karlsruhe e.V. steht ab sofort Saatgut von Gemüse, Obst, Kräutern und Blumen zur kostenlosen Ausleihe im Neuen Ständehaus zur Verfügung.  Der Schwerpunkt liegt dabei besonders auf alten und lokalen Sorten. Das älteste Saatgut, die Tomatensorte „Gelbes Birnchen“, stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist ein Stück lebendige Kulturgeschichte. Die Idee der...

RatgeberAnzeige
Große Auswahl an Markenfahrrädern bei Eicker Bikes
13 Bilder

Zweirad Eicker heißt jetzt Eicker Bikes
Partner für’s Rad

Fahrrad. Ob durch die Stadt, zum Einkaufen, in der Natur, die Berge hinauf und hinunter, oder für den täglichen Weg zur Arbeit – das Fahrrad liegt im Trend! Und das richtige Fahrrad vom Kinderfahrrad bis zum E-Mountainbike findet man in Karlsruhe bei Zweirad Eicker, beziehungsweise: Zweirad Eicker heißt jetzt Eicker Bikes! 1.500 Fahrräder in zwei Filialen in Karlsruhe Bis zu 1.500 Fahrräder stehen in den beiden Filialen von Eicker Bikes an der Neureuter Straße und der Pulverhausstraße zur...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Büromitarbeiter der PPS Presse- und Post- Service GmbH Karlsruhe. V.l.n.r. Jürgen Bank (Leitung Außendienst), Sylvia Kunzmann (Bezirksdatenpflege und Reklamationsbearbeitung), Lutz Gebhard (Vertriebsleiter), Eva Minges (Zentrale und Reklamationsbearbeitung), Gerhard Messarosch (Geschäftsführer). Rechts hinten Götz Furrer, der als Dienstleister für die Zusteller-Stammdatenpflege und -Lohnabrechnung zuständig ist.
2 Bilder

PPS GmbH Karlsruhe bringt das „Wochenblatt“ in 262.000 Haushalte
„Die Zusteller sind unser Aushängeschild“

PPS Karlsruhe. „120 Jahre Vertriebserfahrung unter einem Dach“, so stellt Gerhard Messarosch, der Geschäftsführer der PPS Presse- und Post-Service GmbH Karlsruhe und Mannheim, sein Karlsruher Team vor. Die PPS in Karlsruhe sorgt zuverlässig dafür, dass die Wochenblätter zwischen Malsch südlich von Ettlingen und Malsch bei Wiesloch im Norden, dem Kraichtal im Osten und dem Rhein im Westen Woche für Woche im Briefkasten landen. 262.000 Haushalte werden so versorgt. Auch für die Prospektverteilung...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.