Karlsruher stellen am Sonntag, 14. Juli, auch die Mannschaft vor
KSC-Familientag im Wildpark

Blick in die Geschichte beim KSC. Familientag 2010
  • Blick in die Geschichte beim KSC. Familientag 2010
  • Foto: Archiv jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Zwei Wochen vor dem offiziellen Saisonstart in der 2. Bundesliga veranstaltet der KSC am Sonntag, 14. Juli, auch dieses Jahr wieder seinen traditionellen Familientag. Zusammen mit der „AOK - Die Gesundheitskasse Mittlerer Oberrhein“ hat der KSC ein buntes Programm zusammengestellt, um Groß und Klein einen gelungenen Tag im Wildpark zu bescheren.

Im und um das Wildparkstadion herum erwartet die Besucher ab 10 Uhr eine vielfältige Mischung an Attraktionen, Ständen und Aktionen. Unter freiem Himmel kann zum Beispiel Fußball-Billard und -Dart gespielt oder die eigene Schussgeschwindigkeit gemessen lassen werden. Für die kleinen Besucher wartet wieder eine Hüpfburg. Nach solchen Aktivitäten braucht es dann natürlich auch eine Stärkung. An den vielen verschiedenen Essensständen ist für jeden etwas dabei, egal ob Bratwurstliebhaber oder Pizza-Fan. Wer es lieber süß mag, ist am Crêpe- oder Dampfnudelstand genau richtig.

Neben den KSC-Partnern präsentieren sich am „Familientag powered by AOK - Die Gesundheitskasse Mittlerer Oberrhein“ auch Fanclubs des KSC sowie andere Abteilungen. Vervollständigt wird die KSC-Familie von den Spielern der Profimannschaft und natürlich Willi Wildpark, die sich den Familientag nicht entgehen lassen wollen.

Ab 13 Uhr geht es gemeinsam ins Wildparkstadion hinein. Dort haben Besucher die Möglichkeit, die Profis noch ein bisschen besser kennen zu lernen. KSC-Stadionsprecher Martin Wacker stellt die Mannschaft dort zusammen mit Jörn Pelzer von der neuen welle auf einer großen Bühne vor. Natürlich rücken besonders unsere Neuzugänge in den Mittelpunkt, über die es noch viel Neues zu erfahren gibt.

Mannschaftsvorstellung
Anschließend an die Mannschaftsvorstellung laden die Profis direkt zur Autogrammstunde auf die Wallkrone des Wildparkstadions ein. Unterschreiben lassen können sich Fans dort die aktuellen Autogrammkarten. Aufgrund des großen Andrangs bei der Autogrammstunde in den letzten Jahren unterschreiben die Profis an diesem Tag nur die Autogrammkarte und keine sonstigen Fanartikel. So möchte der Verein allen KSC-Anhängern ermöglichen, nach dem Ende des Familientags um 17 Uhr mit einem Autogramm nach Hause zu gehen.

Neues KSC-.Trikot
Einen besonderen Höhepunkt gibt es am Familientag für alle Mitglieder des KSC: sie haben am Sonntag das exklusive Vorkaufsrecht auf das neue KSC-Heimtrikot. „Die Unterstützung der Mitglieder bedeutet uns als Verein sehr viel, deshalb wollen wir ihnen am Familientag eine besondere Freude machen. Die Mitglieder bekommen die Möglichkeit, das neue Trikot noch vor allen anderen ihr Eigen nennen zu dürfen“, erklärt KSC-Geschäftsführer Michael Becker. Verkauft wird das Trikot am Familientag im Fanshop am Wildpark. Der offizielle Verkauf des Trikots für alle startet dann Ende der kommenden Woche. Erhältlich ist das Trikot dann online, im Fanshop am Wildpark sowie im Popup-Store am Rondellplatz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen