Quidditch
Chaser und Beater gesucht - Flying Foxes brauchen Verstärkung

Die Flying Foxes Karlsruhe, das erste Quidditch-Team der Fächerstadt, wollen nach der Corona-Pause richtig durchstarten – Schnuppertraining geplant. Quidditch lässt sich am besten als eine wilde Mischung aus Handball, Völkerball und Rugby beschreiben. Auf dem Spielfeld passiert immer sehr viel gleichzeitig und für jede und jeden ist eine passende Spielposition dabei. Quidditch ist zudem für alle Geschlechter offen und wird grundsätzlich in gemischten Teams gespielt.

Die Idee zum Spiel stammt aus den Harry Potter-Büchern, hat sich mittlerweile aber zu einer eigenständigen Sportart weiterentwickelt. Gespielt wird auf ganz normalen Rasenplätzen und grundsätzlich gibt es drei unterschiedliche Spielertypen: Jäger:innen (Chaser), Treiber:innen (Beater) und den/die Sucher:in (Seeker).

Jäger:innen versuchen den Spielball (Quaffel) durch die gegnerischen Ringe zu werfen, oder solche Würfe des Gegners zu verhindern. Dabei ist auch harter Körperkontakt erlaubt. Gelingt der Wurf durch die Ringe, gibt es zehn Punkte.

Treiber:innen können gegnerische Spieler:innen kurzfristig aus dem Spiel nehmen, indem sie diese – wie beim Völkerball – mit einem Ball, dem Klatscher (Bludger), abwerfen. Wer getroffen ist, muss erst zurück zu den eigenen Ringen laufen, ehe sie oder er wieder ins Spiel eingreifen darf. Anfangs stehen pro Team sechs Spieler:innen auf dem Feld, nach 18 Minuten kommt mit dem Schnatz und den Sucher:innen ein weiteres Spielelement hinzu. Sucher:innen haben die Aufgabe, den Schnatz zu fangen. Gelingt dies, bekommt das erfolgreiche Team 30 Punkte gutgeschrieben und das Spiel ist damit (fast) beendet. Wer ganz am Schluss mehr Punkte hat ist Sieger. Seit dem Jahr 2016 gibt es mit den Flying Foxes in Karlsruhe ein Quidditch-Team. Bereits im folgenden Jahr wurde erstmals am Ligaspielbetrieb teilgenommen, größter Erfolg ist bisher der Titelgewinn in der Baden-Württemberg-Liga (2018). Auch an Deutschen Meisterschaften und dem Deutschen Quidditch-Pokal waren die Flying Foxes schon am Start, der ganz große Erfolg fehlt da aber noch. Auch deshalb sind neue Spieler und insbesondere Spielerinnen sehr willkommen. Das Teamtraining findet Dienstags ab 18:15 Uhr und Donnerstags ab 18:40 Uhr statt (für Spieler:innen ab 15 Jahren). Zusätzlich wird ab dem 29. Oktober freitags ab 17 Uhr ein Nachwuchstraining (10 bis 15 Jahre) angeboten.

Schnuppertraining am Sonntag
Weitere Infos gibt es im Internet: https://online-psk.de/quidditch/ Für alle, die erst mal unverbindlich schnuppern wollen, wird am Sonntag, 24. Oktober, ein offenes Training angeboten. Ab 11 Uhr sind Jugendliche bis 15 Jahre willkommen, um 14 Uhr folgt das Schnuppertraining für alle, die älter sind.
Trainiert wird auf dem PSK-Platz an der Ettlinger Allee 3 (S-Bahn-Haltestelle Dammerstock).

Autor:

Benedikt Rieker aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Black Beauty: Schwarz gehört zu den Trendfarben schlechthin und macht moderne Küchen zum Hingucker in luxuriöser Optik
3 Bilder

XXXLutz Karlsruhe und Mannheim
Hochwertige Küchen für das moderne Zuhause

XXXLutz Karlsruhe/Mannheim. Die Küche rückt immer mehr ins Zentrum des modernen Familienlebens. In einem angenehmen und gemütlichen Ambiente gemeinsam kochen, feiern und genießen – genau das machen hochwertige Premium-Küchen unkompliziert möglich. Die XXXLutz Einrichtungshäuser in Karlsruhe und Mannheim bieten ihren Kundinnen und Kunden eine große Auswahl an trendigen Küchenmodellen mit luxuriöser High-End-Ausstattung. Kochen, leben, genießen: Die Küche als WohnraumDer Trend einer gesunden...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen