Stabile Studierendenzahlen: Pädagogische Hochschule Karlsruhe startet hybrid ins Wintersemester

Zum Wintersemester sind rund 3.700 Studierende an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe immatrikuliert.
  • Zum Wintersemester sind rund 3.700 Studierende an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe immatrikuliert.
  • Foto: Pädagogische Hochschule Karlsruhe
  • hochgeladen von Regina Schneider

Rund 1.000 Erstsemesterstudierende heißt die Pädagogische Hochschule Karlsruhe zum Wintersemester 2020/2021 willkommen und verzeichnet trotz Corona stabile Studierendenzahlen. Die meisten Lehrveranstaltungen finden online statt, Präsenzangebote werden in kleineren Gruppen realisiert. Speziell an Bachelorstudierende im ersten Semester richtet sich das neue Programm „Vitamine für den Start ins Studium“.

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe (PHKA) startet mit rund 1.000 Erstsemesterstudierenden ins Wintersemester. Zwei Drittel beginnen ein Lehramtsstudium, ein Drittel nimmt ein nicht lehramtsbezogenes Studium auf. „Wir freuen uns sehr, dass wir genauso viele Erstsemester begrüßen können wie vergangenen Herbst“, sagt Rektor Prof. Dr. Klaus Peter Rippe. Insgesamt sind im Wintersemester 2020/2021 rund 3.700 Studierende an der PHKA immatrikuliert und trotz Corona nahezu alle Studiengänge sehr gut belegt. Ein Plus von rund 18 Prozent gab es bei den Bewerbungen für den Master-Lehramtsstudiengang Sekundarstufe I. Und die nicht lehramtsbezogenen Masterstudiengänge Biodiversität und Umweltbildung, Interkulturelle Bildung, Migration und Mehrsprachigkeit sowie Kulturvermittlung verzeichnen hohe Einschreibzahlen.

So viel Präsenz wie vertretbar

„Im Wintersemester möchten wir so viele Präsenzveranstaltungen anbieten wie vertretbar. Allerdings werden die meisten Seminare und Vorlesungen digital stattfinden“, erläutert der Rektor. Denn die Gruppenstärke für Präsenzformate hängt aufgrund bestehender Abstandsregeln von der jeweiligen Raumgröße ab. Die meisten Präsenzveranstaltungen werden deshalb nicht mehr als 30 Teilnehmende haben. Außerdem gelten feste Sitzpläne und – wie in allen öffentlichen Räumen der Hochschule – Maskenpflicht und entsprechende Hygieneregeln. Zudem werden in den Lehrveranstaltungen Kontaktdaten erhoben, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können.

Viele ihrer digitalen Lehrveranstaltungen bietet die PHKA nicht als Livestream zu einem festen Zeitpunkt an, sondern terminunabhängig als Aufzeichnung. „Damit nehmen wir Rücksicht auf die besondere Situation von Studierenden mit familiären Verpflichtungen“, erklärt Prof. Dr. Christian Gleser, Prorektor für Studium und Lehre. Und um einen möglichst reibungslosen Ablauf des Hybrid-Studienbetriebs mit Präsenz- und Onlinelehre zu gewährleisten, hat die Hochschule Zeitslots für Präsenzveranstaltungen und Livestreams festgelegt. Labore können in allen Zeitslots für Präsenzlehre genutzt werden, außerdem erhalten sie die für Livestreams und Aufzeichnungen erforderliche Medientechnik. Darüber hinaus rüstet die PHKA ihre Server nochmals auf, um auf Belastungsspitzen vorbereitet zu sein und ihr digitales Lehrangebot um anwenderspezifische Software zu erweitern.

Vitamine für den Start ins Studium

Damit der Studienstart gut gelingt, hat die Hochschule für ihre Erstsemester ein auf Pandemiebedingungen zugeschnittenes Einführungsprogramm auf die Beine gestellt. Beginn des einwöchigen Angebots ist am 26. Oktober. Prof. Dr. Gleser heißt an diesem Tag die rund 1.000 Studienanfänger und -anfängerinnen per Livestream willkommen und bietet Online-Einführungen in das Lehramtsstudium an. Insgesamt gibt es für neue Bachelor- und Masterstudierende 24 digitale Einführungsangebote. Die einzelnen Studienfächer im Lehramt heißen ihre Erstis ab dem 27. Oktober mit mehr als 30 Begrüßungsveranstaltungen willkommen. Außerdem gibt es einen ökumenischen Online-Gottesdienst und die Studierendenvertretung hat eine Stundenplan-beratung sowie ein Paten-Programm organisiert.

Speziell für Bachelorstudierende im ersten Semester hält die Hochschule „Vitamine für den Start ins Studium“ bereit. Das neue, schon fast ausgebuchte Programm, an dem auch das Studentische Gesundheitsmanagement beteiligt ist, ergänzt die digitalen Angebote der Einführungswoche um Präsenzführungen und -workshops. Dabei können Erstsemester Campus und Mitstudierende in Kleinstgruppen vor Ort kennenlernen und bekommen wertvolle Tipps für digitales Lernen und einen entspannten Start ins Studium an die Hand. „Der Beginn dieser wichtigen Bildungsphase sollte – wenn eben möglich – nicht ausschließlich am Bildschirm stattfinden“, so Prof. Dr. Rippe.

Über die Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Als bildungswissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht forscht und lehrt die Pädagogische Hochschule Karlsruhe zu schulischen und außerschulischen Bildungsprozessen. Ihr unverwechselbares Profil prägen der Fokus auf MINT, mehrsprachliche Bildung und Heterogenität sowie eine aktive Lehr-Lern-Kultur. Das Studienangebot umfasst Lehramtsstudiengänge für Grundschule und Sekundarstufe I, Bachelor- und Masterstudiengänge für andere Bildungsfelder sowie professionelle Weiterbildungsangebote. Rund 220 in der Wissenschaft Tätige betreuen rund 3.600 Studierende. Weitere Infos auf www.ph-karlsruhe.de

Autor:

Regina Schneider aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Velorep - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

LokalesAnzeige
Die digitalen Angebote der Stadtbibliothek Karlsruhe
2 Bilder

Für alle. Digital. Real.
Willkommen in der digitalen Welt der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Karlsruhe hat die Veränderungen, die mit der Digitalisierung der Lebenswelten einhergehen, stets als große Chance für alle Karlsruher*innen begriffen. Im Zentrum ihres digitalen Engagements stehen vielfältige Angebote, die jeder und jedem eine Teilhabe an Wissen, Bildung und Kultur möglich machen. Das Online-Portal ONLEIHE stellt digitale Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen sowie E-Learning-Kurse zum Ausleihen zur Verfügung (Onleihe App). OVERDRIVE ist ein...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Wirtschaft & Handel
Aktuelle Angebote und Aktionen aus Prospekten entdecken: Das ist jetzt auch digital möglich.

Online-Prospekte mit Angeboten aus der Pfalz und Baden
Einkauf flexibel planen

Pfalz/Baden. Sie möchten sich online über aktuelle Angebote von Produkten, Lebensmitteln und Dienstleistungen in Ihrer Region informieren? Sie stöbern gerne in Prospekten vom Supermarkt, Discounter, Möbelhaus, Baumarkt, Gartenmarkt, der Drogerie, der Zoohandlung oder dem Bekleidungsgeschäft und möchten kein Schnäppchen mehr verpassen - und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Smartphone auch von unterwegs, im Zug oder in der Mittagspause? Entdecken Sie die neusten, lokalen Wochenangebote...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen