Gedenktag der heiligen Lucia in der Europäischen Schule Karlsruhe gefeiert
Schwedisches Luciafest begeisterte

An der Europäischen Schule Karlsruhe (ESK) feierte Schwedisch-Lehrerin Marianne Herrmann mit den „Luciakindern“ jetzt zum letzten Mal das traditionelle Luciafest. Seit 19 Jahren zeichnet sie hierfür an der multi-kulturellen Bildungseinrichtung
verantwortlich.
Gleich wieder mit drei Aufführungen und vor viel Publikum wurde das Luciafest vor kurzem an der Europäischen Schule Karlsruhe (www.es-karlsruhe.eu) begangen. Jahr für Jahr ist die Feierlichkeit am Gedenktag der heiligen Lucia eine Besonderheit in
der ESK. Die Gelegenheit, das festliche Bühnenspektakel mitzuerleben, hatten bei der ersten Aufführung die Kindergarten-Kinder und die Klassen 1-2, bei der zweiten Vorstellung die Klassen 3-5 der Grundschule und zum Abschluss die Lehrer der Grundschule und des
Gymnasiums, Rektoren und Verwaltungspersonal im Lehrerzimmer.
Neben ESK-Direktor Daniel Gassner war auch Flemming Stie, Stellvertretender Direktor Grundschule und Kindergarten, persönlich zu der Feierlichkeit gekommen. Für alle drei Vorführungen gab es tosenden Beifall von Groß und Klein und die Kinder und die Erwachsenen durften sich selbst gebackenes Luciagebäck (Lussekatter och peppparkakor) schmecken lassen. Die Erwachsenen  konnten zudem den traditionellen schwedischen Glühwein probieren.
Gemeinsam mit schwedischen Grundschülern und Schülern aus der deutschen Sektion der Europäischen Schule brachte Schwedisch-Lehrerin Marianne Herrmann eindrücklich Begebenheiten des Landes nahe. In diesem Jahr bekam sie zudem Unterstützung von zwei dänischen Kindern, wie passend, da das Luciafest auch in Dänemark gefeiert werde, erklärte Marianne Herrmann dem Publikum.
„Heute ist ein sehr kurzer Tag und eine sehr lange Nacht in Schweden, an dem St. Lucia Licht und Hoffnung zu den Leuten bringt“, wusste Marianne Herrmann den Kindern, in deutscher und auch in englischer Sprache, zu berichten, was es mit dem Luciatag auf sich hat. In Begleitung von Sternbübchen, Englein und einem deutschen Nikolaus sorgte „Lucia“ auf der Bühne für stimmungsvollen Gesang. Ein Gedicht über die „Lucia“ wurde in diesem Rahmen auch vorgetragen und für die Figuren, die in weißen Gewändern glänzten, wurde ein Lied in Schwedisch vorgesungen. Für die kleinen Zuhörer eine willkommene Gelegenheit, laut mit zu singen und auch schwedische Wort, wie „Tack“, beim Dank für die typischen Spekulatius-Kekse kennen zu lernen.

Bildtext: Schwedisch-Lehrerin Marianne Herrmann (links) mit den engagierten Kindern beim Luciafest.

Autor:

Corina Neuer-Veit aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wie kann man sich an heißen Sommertagen abkühlen? Der Barfußpfad in Bad Sobernheim führt auch durch den Fluss Nahe.
  7 Bilder

Urlaub in Rheinland-Pfalz: Barfußpfad Bad Sobernheim
Abenteuer für nackte Füße

Bad Sobernheim. Im Naheland in Rheinland-Pfalz gibt es viele besondere Ausflugstipps und abenteuerliche Unternehmungen für Jung und Alt zu entdecken. Gerade im Sommer fragen sich viele: Was hilft gegen die Hitze? Wie kann man sich am besten abkühlen? Wir haben eine Idee: Kennt ihr schon den Barfußpfad in Bad Sobernheim? Die Schuhe aus und los geht's: Mit nackten Füßen durch kühlen, nassen Schlamm zu stapfen und mit braunen Beinen bis zu den Knien über Rindenmulch, Steine, Sand und viele...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
  7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen