Im Fokus steht in diesem Jahr Anna Thorvaldsdottir aus Island
„ZeitGenuss“-Festival für Musik - in Karlsruhe

Anna Thorvaldsdottir
  • Anna Thorvaldsdottir
  • Foto: Kristinn Ingvarsson
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Das sechste „ZeitGenuss“-Festival für Musik unserer Zeit – vom 18. bis 21. Oktober – dreht sich ganz um die isländische Komponistin Anna Thorvaldsdottir (1977 geboren), die das gesamte Programm kuratierte. In ihrer Heimat, in den nordischen Ländern Europas und den USA ist sie sehr bekannt, arbeitet mit Spitzenorchestern und -dirigenten zusammen. „ZeitGenuss“ 2018 ist das erste Festival in Deutschland, das Einblicke in das Schaffen Thorvaldsdottirs gewährt.
Mit „Aeriality“ erklingt zum Beispiel im Sinfoniekonzert der Badischen Staatskapelle ein Orchesterwerk, In der Hochschule für Musik werden vom „New Yorker International Contemporary Ensemble“, vom Karlsruher Ensemble TEMA und von Studierenden und Lehrenden Kammermusikwerke aufgeführt.

Internationale Spitzenkünstler in Karlsruhe zu hören
Neben Musik der mehrfach ausgezeichneten Isländerin sind auch Arbeiten von Komponisten zu hören, die ihr Schaffen beeinflussen: Tōru Takemitsu, György Ligeti, György Kurtág, Giacinto Scelsi und Esa-Pekka Salonen. Im Abschlusskonzert stellt der „CoroPiccolo“ Kompositionen für Chor von Thorvaldsdottir Sätze von Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy und den zeitgenössischen Komponisten Jón Leifs, Christian-Markus Raiser und Leonard Bernstein gegenüber. (red)

Infos: Erstmals gibt’s bei „ZeitGenuss“, veranstaltet von Kulturamt und Hochschule für Musik, zwei Konzerte für Schüler und Kinder, die die Ohren für die Musik unserer Tage öffnen sollen. Eine Meisterklasse mit Studierenden der Musikhochschule und ein Gespräch zum Stand der Neuen Musik mit Anna Thorvaldsdottir und Karlsruher Komponierenden ermöglichen persönliche Begegnungen mit der Komponistin, www.karlsruhe.de/zeitgenuss

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen