Regionalentscheid für Fritz-Walter-Cup
Mädchen des Heinrich-Heine-Gymnasiums siegen

Die Siegermannschaften des Bezirksentscheids Fritz-Walter-Cup
  • Die Siegermannschaften des Bezirksentscheids Fritz-Walter-Cup
  • Foto: Stadt Kaiserslautern
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Kaiserslautern.Am 11. März  traten in der Sporthalle der Schillerschule Kaiserslautern die sechs besten Jungen- und Mädchenmannschaften aus dem Bereich der Aufsichts- und Dienstleitungsdirektion (ADD) Neustadt gegeneinander an, um die beiden Qualifikanten für das Landesfinale am 15. April zu ermitteln.

Nach je acht Spielen bei Jungen und Mädchen sowie einem nötigen Entscheidungsschießen, standen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Finalrunde fest:
Das Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern und das Otto-Schott-Gymnasium Mainz bei den Mädchen sowie das Nordpfalz-Gymnasium Kirchheimbolanden und das Gymnasium Ramstein-Miesenbach bei den Jungs werden am 15. April  in der Barbarossahalle gegen die besten Mannschaften aus den Bereichen Trier und Koblenz um den Fritz-Walter-Cup spielen.
Da es kein Turnier ohne Endspiel gibt, traten die zwei besten Mannschaften des Turniers in spannenden Finals gegeneinander an. Betzi vom 1. FCK machte den Anstoß bei den Finalspielen. Die Schülerinnen des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern gewannen 2:0 gegen die Schülerinnen des Otto-Schott-Gymnasiums Mainz.
Bei den Jungen schlugen die Gymnasiasten aus Kirchheimbolanden die aus Ramstein-Miesenbach mit 4:1. Die Kicker des Heinrich - Heine Gymnasiums Kaiserslautern mussten sich bereits im Halbfinale gegen die Mannschaft aus Kirchheimbolanden mit 2:0 geschlagen geben.

Rudolf Storck, Schulsportreferent der ADD Neustadt, dankte den teilnehmenden Mannschaften und deren Betreuern für die fairen Spiele sowie den Schiedsrichtern für die gute Leitung der Spiele. Die Mannschaften wurden mit Urkunden sowie Geldgutscheinen von der Fritz-Walter-Stiftung bedacht. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen