FCK distanziert sich von den Vorkommnissen in Mannheim
Intensive Aufarbeitung angekündigt

FCK. Die Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern möchten an dieser Stelle nochmals die Verfehlungen einiger Fans beim Südwestderby in Mannheim am vergangenen Wochenende ansprechen und sich deutlich von den Geschehnissen distanzieren.

Der FCK duldet keine vermummten Personen im Fanblock, keine Sachbeschädigungen im Stadion und verurteilt den massiven Einsatz von Pyrotechnik, insbesondere von Böllern und Raketen, welche zum Teil gezielt in Richtung Spielfeld und Tribüne geschossen wurde und somit eine Gefahr für Personen darstellte und zudem Spielverzögerungen zur Folge hatte.

Angesichts der aktuellen finanziellen Situation des Vereins und der zu erwartenden Strafen, die voraussichtlich ein Rekordniveau erreichen werden, haben die Verantwortlichen des FCK kein Verständnis für die Vorkommnisse im Stadion vor, während und nach dem Spiel.

Der FCK wird diese Vorkommnisse in Zusammenarbeit mit dem gastgebenden Verein, den Ordnungsbehörden, dem DFB und im Dialog mit den Fans intensiv aufarbeiten. Der FCK wird zudem versuchen, Einzeltäter zu identifizieren und gegebenenfalls in Regress zu nehmen. Gegen ermittelte Täter werden zudem Stadionverbote ausgesprochen.

Ein großer Dank gilt aber auch den vielen mitgereisten Fans, die unsere Mannschaft am Samstag im Derby friedlich und lautstark unterstützten. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen