Ungewöhnlicher Modus beim Wasserball-Turnier des Stolberger SV geplant
Folgt auf das Dresdner das Schweizer System?!

Vierter beim Turnier in Stolberg 2019: Kaiserslauterer SK
  • Vierter beim Turnier in Stolberg 2019: Kaiserslauterer SK
  • Foto: Stolberger SV
  • hochgeladen von Stefan Stranz

Nur drei Wochen nach dem Erringen der Bronzemedaille beim Alois-Uder-Pokal in Friedrichsthal sind die Wasserballer des Kaiserslauterer Schwimmsportklubs erneut im Einsatz. Mit neun weiteren Herrenteams messen sich die Krokodile beim traditionsreichen Turnier des Stolberger SV - dem ersten zweitägigen Freundschafts-Event seit Januar 2020. Aus dem Spiel-Modus machen die Rheinländer, die parallel eine mit vier Mannschaften besetzte Damenkonkurrenz ausrichten, vorab noch ein kleines Geheimnis.

Nach der Zwangspause im Vorjahr hat der Stolberger SV wieder zu seinem traditionellen Turnier eingeladen, dessen Austragungen bereits seit Mitte der 80er des letzten Jahrhunderts von mehreren Generationen der Lauterer Wasserballer lückenlos besucht wurden. Aufgrund des personellen Aderlasses in den letzten Monaten können die Krokodile zwar diesmal keine Damenmannschaft stellen, das Herrenteam hat mit der Zusage allerdings keine Sekunde gezögert. Um mit dem jungen Kader im starken Teilnehmerfeld allerdings halbwegs konkurrenzfähig zu sein, wird der KSK wieder von einigen Akteuren des SV Friedrichsthal unterstützt, was aber auch 2019 schon der Fall war. Damals hatte man sich nach einer starken Vorrunde vorzeitig fürs Halbfinale qualifiziert, musste am Ende jedoch mit dem ungeliebten vierten Platz vorliebnehmen. Immerhin eine gewaltige Steigerung gegenüber dem Jahr davor, in dem man sang- und klanglos Letzter geworden war.

Wo man diesmal im Endklassement eines durchaus illustren Teilnehmerfeldes landet, ist schwer zu bestimmen - zumal der Modus ebenfalls eine entscheidende Rolle spielen dürfte. Während man in Stolberg bislang fast ausschließlich in zwei Vorrundengruppen mit anschließenden Play-Offs spielte, zeigten sich die Verantwortlichen diesmal zunächst etwas bedeckt, was den Spielplan angeht: Es solle „ein neuer Modus ausprobiert werden“, der im Wasserball – wenn überhaupt – noch nicht allzu häufig Anwendung gefunden habe. Gerüchten zufolge soll es sich um das „Schweizer System“ handeln, welches man vor allem aus dem Schach kennt, das aber auch beispielsweise seit ein paar Jahren beim Tipp-Kick Einzug gehalten hat. Die Grundidee ist (ähnlich wie beim Dresdner System, das vor drei Wochen in Friedrichsthal angewendet wurde), eine Mischung aus Gruppen/Runden-Spielen und Jeder-gegen-Jeden zu erreichen, wobei hier im Laufe des Turniers zusätzlich noch die unterschiedlichen Spielstärken der Teams berücksichtigt werden.
Im Zehnerfeld würde dies konkret bedeuten, dass zunächst fünf Paarungen ausgelost werden und sobald alle Partien gespielt sind, eine erste Tabelle erstellt wird. In der zweiten Runde spielen dann der derzeit Führende gegen den Zweiten, der Drittplatzierte gegen den Vierten und so weiter. Danach ergibt sich ein neuer Zwischenstand, anhand dessen die dritte Runde geplant wird. Um auszuschließen, dass eine Paarung doppelt stattfindet, wird die strikte Regel von oben etwas „aufgeweicht“ und die höher platzierte Mannschaft trifft immer auf das beste Team hinter sich, gegen das sie bisher noch nicht angetreten ist. Wie viele dieser Runden gespielt werden und ob am Ende noch Platzierungsspiele nachgeschaltet werden, konnte den Planern leider bislang nicht entlockt werden, sodass im Rheinland durchaus eine kleine Wundertüte auf die Krokodile wartet. Man darf auf alle Fälle gespannt sein, ob ein Modus, der vorzugsweise bei Sportarten mit mehreren parallelen Spielfeldern im Einsatz ist, tatsächlich auch dann sinnvoll angewendet werden kann, wenn nur ein einziges Becken zur Verfügung steht, in dem alle Partien nacheinander ausgetragen werden müssen.

Bekannt sind immerhin die potentiellen Gegner der Lauterer – allesamt langjährige Bekannte aus früheren Begegnungen: Die Gastgeber, die von 2015 bis 2018 ihr Turnier viermal hintereinander gewinnen konnten und bei der letzten Austragung Zweiter wurden, schicken zwei Teams ins Rennen. Mit ihrer ersten Mannschaft, die in der zweiten Liga West spielt, sind sie somit ein ebenso heißer Titelkandidat, wie der amtierende Turniersieger SC Aqua Köln und der Dritte von 2019, der SSC Calypso Brüssel. Mit der SGW Bielefeld, den Schwimm- und Sportfreunden Bonn, sowie dem SV Derne sind mehrere Mannschaften am Start, mit denen der KSK in den letzten Jahren oft auf Augenhöhe agierte. Außerdem könnte man auch wieder auf den SV Olympia Borghorst treffen, gegen den man speziell in den 1990ern viele stark umkämpfte Duelle um den Turniersieg ausgefochten hat. Komplettiert wird das Feld von Turnierneuling PSV Stuttgart, auf den die Lauterer allerdings schon bei diversen anderen Gelegenheiten getroffen sind und der je nach Besetzung ebenfalls zu den Favoriten gezählt werden kann.

Für das Team von Spielertrainer Dirk Feddeck, der erneut einige seiner Nachwuchskräfte nominiert hat, allerdings auf den verletzten Mattis Starck verzichten muss, ist das Ziel für das Wochenende, einen Platz in der oberen Hälfte zu erreichen. Außerdem möchte man die neu formierte Mannschaft weiter auf die kommenden Pflichtspiele der Oberliga-Saison vorbereiten, für die am vergangenen Wochenende erste Planungsschritte unternommen wurden und die voraussichtlich im Januar 2022 starten soll. (sts)

Autor:

Stefan Stranz aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Starke Partner: In unseren Senioren-Zentren freuen wir uns stets über neue Mitglieder im Pflegeteam.
4 Bilder

Jobs im Pflegeheim
Wir vom Haus Edelberg Senioren-Zentrum Bruchmühlbach

Bruchmühlbach-Miesau. Das Herz unserer Arbeit hier im Pflegeheim in Bruchmühlbach-Miesau sind unsere Bewohner, und das motiviert unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tagtäglich. Ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben nach individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen zu ermöglichen, ist dabei das oberste Ziel. Uns geht es nicht nur um professionelle Betreuung und Pflege auf höchstem Niveau: Unseren Hausbewohnern Gesellschaft zu leisten, Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln, gehört...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Immobilien4you ist der perfekte Immobilienmakler in der Umgebung von Kaiserslautern. Ob in Ramstein-Miesenbach, Kaiserslautern, Landstuhl, Steinwenden, Kottweiler-Schwanden, Obernheim-Kirchenarnbach, Reichenbach-Steegen oder Weilerbach - der Landkreis Kaiserslautern bietet jede Menge Wohnfläche für einen guten Kaufpreis. Neue Angebote für Häuser (Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser oder gepflegte Doppelhaushälften), Wohnungen (auch Eigentumswohnungen), Baugrundstücke oder Gewerbeimmobilien gibt es bei Immobilien4you. Man sollte auch immer die Online-Anzeigen im Auge behalten.
3 Bilder

Immobilien bei Ramstein-Miesenbach, Kaiserslautern und ganz Rheinland-Pfalz

Immobilien in Ramstein, Kaiserslautern, Bruchmühlbach-Miesau und Umgebung. Sie möchten eine Immobilie in Ramstein, Bruchmühlbach-Miesau oder im Landkreis Kaiserslautern kaufen oder verkaufen? Wir,  das Team von Immobilien4you aus Bruchmühlbach-Miesau, sind der richtige Partner an Ihrer Seite. Ob Einfamilienhaus, Wohnung, Doppelhaus, Kapitalanlage, Mehrfamilienhaus Objekte mit oder ohne Garten und großem Grundstück – bei uns ist ihre Immobilie in den richtigen Händen. Wie alles begannSeit 20...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Big Emma in Ramstein im Landkreis Kaiserslautern bietet seinen Gästen erlesene Heißgetränke aus der eigenen Kaffeerösterei
5 Bilder

Eigene Kaffeerösterei im Raum Kaiserslautern mit erlesenem Kaffee: Big Emma in Ramstein

Kaffeerösterei Kaiserslautern-Ramstein. „The Big Emma“ ist trotz seiner noch jungen Historie längst nicht mehr nur ein Geheimtipp, wenn es um leckeres, reichhaltiges Essen, zünftige Kalt- und genussvolle Heißgetränke geht. Ein Besuch in der urig-alpenländischen Almhütte in der Reichswaldstraße 1c in Ramstein-Miesenbach, Kreis Kaiserslautern, ist sowohl vom Ambiente her als auch in puncto Speis und Trank ein echtes gastronomisches Erlebnis. Kein Wunder, dass sich die „Big Emma“ schnell weit über...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Landfuxx in Weilerbach führt die passende Adventsdeko und Weihnachtsdeko sowie die unterschiedlichsten Geschenk-Ideen.
10 Bilder

Weihnachtsdekoration kaufen im Landfuxx Weilerbach

Weilerbach bei Kaiserslautern. Der Advent und Weihnachten ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Eine große Auswahl an unterschiedlichster Adventsdeko und Weihnachtsdekoration für Jung und Alt, in rustikal und modern, bietet der Tier- und Gartenmarkt Landfuxx in Weilerbach. Weihnachtsfans treffen hier regelrecht auf eine kleine Weihnachts-Wunderwelt die Herzen definitiv höher schlagen lässt. Das umfangreiche Sortiment des Tier- und Gartenmarktes Landfuxx bietet neben den an Jahreszeiten...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen