FCK-Spieler Elias Huth wechselt auf Leihbasis nach Zwickau

Elias Huth

Angreifer Elias Huth läuft in der kommenden Saison auf Leihbasis für den Ligakonkurrenten FSV Zwickau auf. Der 22-Jährige wechselt für ein Jahr nach Sachsen.

Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer von Hannover 96 auf den Betzenberg, nachdem er zuvor an den damaligen Drittligisten Rot-Weiß Erfurt ausgeliehen war. Für die Roten Teufel lief er in der zurückliegenden Spielzeit zumeist als Joker auf und erzielte dabei in 28 Drittligaeinsätzen drei Treffer.

Der Geschäftsführer Sport des 1. FC Kaiserslautern, Martin Bader, erklärt die Leihe: „Elias hat den Wunsch geäußert, in der kommenden Spielzeit bei einem Club zu spielen, bei dem er mehr Einsatzzeiten bekommt. Wir haben hierfür Verständnis und haben einem Wechsel unter der Maßgabe einer Leihe für ein Jahr zugestimmt, da wir weiterhin an das Potential von Elias glauben. Wir versprechen uns von einer Leihe nach Zwickau eine hohe Anzahl von Einsätzen und freuen uns dann auf eine Rückkehr nach der Saison zum FCK.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen