Theaterstück „Seelentarnung“ im Gemeindehaus der Apostelkirche
Unkonventionelle Wege gehen

Theater. Am Dienstag, 16. April, feiert das Theaterstück „Seelentarnung“ im Gemeindehaus der Apostelkirche (Spitalstraße 28 ) Premiere. Beginn der Vorstellung ist 18.30 Uhr, Einlass um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Iris Beyer, Theatercoachin und Projektleitung des Projektes work:ART von der Firma Defakto in Bochum, erarbeitete in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Kaiserslautern mit Arbeitssuchenden das Theaterstück. In dem Projekt sind Frauen und Männer aus unterschiedlichen Lebenssituationen zusammengekommen. Alle eint eines: sie sind bereit, unkonventionelle Wege zu gehen, um gestärkt und motiviert in ihrem Berufsleben durchstarten zu können.
Das Publikum begegnet der jungen Frau auf der Suche nach Halt, dem Dichter auf der Suche nach einer Muse, dem Verheirateten auf der Suche nach einem Ausweg, dem Stadtstreicher, der doch nur überleben will, dem Wachmann, der Ordnung sucht. Das Kaleidoskop der Begegnungen beinhaltet kurze Geschichten sehr unterschiedlichen Inhalts: von heiter bis nachdenklich und in jedem Fall immer charmant.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen