Internationaler Workshop im Fraunhofer-Zentrum
Terahertz Technology and Applications

Kaiserslautern. Am Dienstag, 3. und Mittwoch, 4. März, findet im Fraunhofer-Zentrum in Kaiserslautern der „9th International Workshop on Terahertz Technology and Applications“ statt. Organisiert wird er von der ITWM-Abteilung (Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik) „Materialcharakterisierung und -prüfung“ gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP) und dem regionalen Kompetenznetz Optische Technologien für Hessen und Rheinland-Pfalz Optence.
Der Workshop bietet Wissenschaftlern und Industrievertretern die Gelegenheit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der Terahertz-Technologie. In den vergangenen Jahren wurde das Potenzial dieser Technologie für Analyse-, Prüf- und Messaufgaben in verschiedenen Anwendungen bereits eindrucksvoll gezeigt. Darum liegen die thematischen Schwerpunkte des Workshops in der zerstörungsfreien Prüfung, Sicherheits- und Kommunikationstechnik sowie neuen Entwicklungen in der Terahertz-Systemtechnologie.
Als Referenten konnten die Veranstalter international anerkannte Experten gewinnen, darunter Prof. Martina Havenith-Newen (Ruhr-Universität Bochum), Prof. Peter Uhd Jepsen (Technical University of Denmark), Dr. Christoph Lange (Universität Regensburg) sowie Prof. Tadao Nagatsuma (Osaka University). Insgesamt umfasst das Programm 24 Vorträge und 26 Poster. Weitere Poster können bis Freitag, 7. Februar, eingereicht werden. Chairmen der Veranstaltung ist Prof. Dr. Georg von Freymann, Abteilungsleiter am Fraunhofer ITWM. Die Konferenzsprache ist Englisch. ps

Weitere Informationen:
Das aktuelle Programm und weitere Informationen zum Workshop finden Interessierte unter www.itwm.fraunhofer.de

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen