5G und KI erleben im DFKI
„Nachhaltig digital unterwegs…“

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Bild von Elmira Ashirova auf Pixabay
  • hochgeladen von Ralf Vester

DFKI. Bei der ersten Station der neuen Veranstaltungsreihe „nachhaltig digital unterwegs…“ in Kaiserslautern stehen 5G und Künstliche Intelligenz (KI) im Mittelpunkt. „Mit der 5G-Modellregion Kaiserslautern wird Rheinland-Pfalz entscheidend zur Entwicklung des neuen hochleistungsfähigen mobilen Internets beitragen“, erklärt Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Künstliche Intelligenz werde die Lebens- und Arbeitswelt ebenfalls grundlegend verändern.
Neben der Ministerpräsidentin nehmen der CEO des DFKI, Prof. Antonio Krüger, Prof. Dr. Hans Schotten, DFKI, Prof. Dr. Katharina Zweig, TU Kaiserslautern, Dr. Jörg Dörr, Fraunhofer IESE, PD Dr. Michael Bortz, Fraunhofer ITWM, Dr. Martin Verlage, KL.digital GmbH u.a. an der Veranstaltung im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz teil.
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 13. Februar, 11 bis 15 Uhr im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in der Trippstadter Straße 122 in Kaiserslautern statt. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.