Pfr. Martin Olf einstimmig zum neuen Präses gewählt
Jahreshauptversammlung der Kolpingfamilie

Kolpingfamilie. In einer gutbesuchten Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Kaiserslautern-Zentral erstattete der Vorsitzende Hans-Georg Mader den Tätigkeitsbericht über die Arbeit des Jahres 2018. In seinem Bericht fanden die Veranstaltungshöhepunkte ihren Niederschlag, wie die Veranstaltungsreihe „Die Schöpfung bewahren“, in der man sich mit der Umweltproblematik beschäftigte, Prunksitzung, Jahresausflug, Vortrag zum Thema „Wie Leben Juden heute in Deutschland“ gemeinsam mit der Kolpingfamilie Kaiserslautern-Ost, Museumsbesuche, Erbsensuppeessen, gesellige Veranstaltungen, Liederabende et cetera rundeten das Programm ab. Die 54 angebotenen Veranstaltungen wurden von 1.866 Personen, Mitglieder und Interessierte, besucht.
Im Ausblick auf das Programm des Jahres 2019 wurde besonders auf die Veranstaltung „Wähler fragen – Kandidaten antworten“ am 9. Mai hingewiesen bei der sich KandidatInnen der im Stadtrat Kaiserslautern vertretenen Parteien den Fragen der WählerInnen stellen. Auch das Thema „Die Schöpfung bewahren“ wird im Programm wieder seinen Stellenwert bekommen. Am Anfang des Tätigkeitsberichts des Vorsitzenden gedachte man der Verstorbenen Mitglieder im Berichtsjahr.
Die seit Jahrzehnten von der Kolpingfamilie durchgeführte „Aktion Bruderhilfe“ erbrachte wie-der ein gutes finanzielles Ergebnis mit dem Hilfsprojekte in Polessje/Belarus, Flores/Indonesien (Pater Heinrich Bollen, gebürtiger Ramsteiner), Dares-Salam/Tansania (Pater Joachim Liebrich, gebürtiger Lautrer), Senegal-Hilfeverein, Verein Juntos, Dansenberg (Unterstützung benachteiligter Kinder in Chile), Sr. Beatrice (OSF) in Brasilien, Projekte des Kolping Diözesanverbandes Speyer in To-cantins/Brasilien, sowie gemeinnützige Einrichtungen/Vereine in Lautern und Umgebung unterstützt wurden. Ausgeschüttet wurde ein Betrag von 13.500 Euro. Im Rahmen der Berichte gab der Kassenwart einen zufriedenstellenden Bericht über die Finanzen. Der Bericht des Vorsitzenden wurde bezüglich der kritischen Ausführungen zu verschiedenen Passagen diskutiert. Der Vorstand wurde bei Enthaltungen der Betroffenen entlastet.
Mit Wirkung vom 31. August 2018 verzichtete Präses Dr. Edmund Janson auf das Präsidesamt und nahm Abschied von Kaiserslautern. Für seine Verdienste als Präses in der Kolpingsfamilie wurde Pfr. Edmund Janson nach 34-jähriger Tätigkeit zum Ehrenpräses ernannt.
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung war die Neuwahl eines Nachfolgers erforderlich. Zur Kandidatur hatte sich Pfr. Martin Olf, seit August 2018 Kooperator der Pfarrei Hl. Geist, bereit erklärt. Pfr. Martin Olf wurde einstimmig zum neuen Präses gewählt. Die Versammlung endete mit dem Schlusswort des neu gewählten Präses und dem Lied „Vater Kolping“. ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Schon vom Start weg ist der Kia XCeed ein Testsieger und Gewinner des „Goldenen Lenkrads 2019“
5 Bilder

Sonderkonditionen beim Kauf eines Kia
Viele Angebote beim Autohaus Bösken in Kaiserslautern

­Autohaus Bösken. Die Neuanschaffung eines Kia-Modells ist derzeit attraktiver denn je. Die Kunden des Autohauses Bösken in Kaiserslautern profitieren seit dem 1. Juli bei zahlreichen Kia-Modellen nicht nur von der reduzierten Mehrwertsteuer. Noch bis zum 30. September gewährt Bösken obendrein auf viele Kia-Baureihen beim Kauf eines noch nicht zugelassenen Fahrzeugs einen Nachlass von 13,8 Prozent auf den Nettokaufpreis. Und das ist noch nicht alles: Kunden, die sich für Leasing entscheiden und...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen