Kita Mobile: Aquarium für guten Zweck versteigert
Finanzspritze für die eigenen Fische

Kaiserslautern. Das Leben unter Wasser können die Kinder der Kindertagesstätte „Mobile“ im Asternweg schon seit geraumer Zeit aus nächster Nähe bestaunen. Unterstützt von „Aquaristik Apfel“ unterhält die Kita seit Jahren ein eigenes Aquarium, das die Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen liebevoll hegen und pflegen. Nun hat Frank Apfel, Inhaber des seit 1993 in Kaiserslautern ansässigen Zierfischfachgeschäfts, erneut ein Aquarium mit Zubehör gespendet. Dieses hat kürzlich im Rahmen einer Versteigerung neue Besitzer gefunden: Die kleine Tjara und ihre Eltern, Kerstin und Jens Fröhle, dürfen sich nun zu Hause an der Mini-Unterwasserwelt erfreuen.
Der Erlös der Versteigerung kommt dem kitaeigenen Fischbecken zugute. Bei der Spendenübergabe betonte Aquaristik-Experte Frank Apfel, wie wichtig es sei, Kindern die Tierwelt nahezubringen und ihnen somit Wertschätzung und Verantwortung gegenüber Tieren zu vermitteln. „Unsere Kinder sind hin und weg von ihren schwimmenden Gefährten“, freut sich auch Sonja Jahn, Leiterin der Kita „Mobile“, über den Zuspruch für das Aquarium und bestätigt: „Auch in pädagogischer Hinsicht ist es ein wertvoller Zugewinn.“ ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen