Vollsperrung eines Teilabschnittes der Trippstadter Straße
Bahn beginnt mit Rückbau des Fangedamms an der Eisenbahnüberführung

Die DB Netz AG beginnt am Dienstag, 8. Januar 2019, mit dem Rückbau des Fangedamms in der Trippstadter Straße und der Herstellung einer Bohrpfahlwand.
Hierzu muss die Trippstadter Straße in diesem Bereich bis voraussichtlich Ende April 2019 voll gesperrt werden. Die Baukosten für diese Arbeiten belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen