15-Jährige in der Fußgängerzone sexuell belästigt
Zwei Jugendliche als Tatverdächtige

Mindestens zwei Jugendliche haben am Montag eine 15-Jährige in der Fußgängerzone bedrängt und unsittlich berührt
  • Mindestens zwei Jugendliche haben am Montag eine 15-Jährige in der Fußgängerzone bedrängt und unsittlich berührt
  • Foto: Ralf Vester
  • hochgeladen von Ralf Vester

Kaiserslautern. Mindestens zwei Jugendliche haben am Montag eine 15-Jährige in der Fußgängerzone bedrängt und unsittlich berührt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines sexuellen Übergriffs.

Die jungen Männer traten gegen 13:30 Uhr in der Kerststraße an die 15-Jährige heran. Während einer der Unbekannten sie festhielt, begrapschte sie der andere. Die Verdächtigen begleitete ein dritter Mann. Er soll untätig zugeschaut haben. Der 15-Jährigen gelang es, sich aus dem Zugriff der Männer zu befreien. Sie brachte sich in Sicherheit und sprach ein Paar mit Kinderwagen an. Die Polizei geht davon aus, dass mehrere Passanten den Vorfall beobachtet haben.

Die Beamten bitten um Mithilfe: Wer hat den Übergriff wahrgenommen? Wer kann Angaben zu den jungen Männern machen? Die beiden Täter sind vermutlich zwischen 16 und 18 Jahre alt. Sie sind zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß und trugen jeweils einen blauen, medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Einer der beiden Männer hat blondes, gelocktes Haar. Er war mit einer schwarzen Daunenjacke bekleidet und hatte eine schwarze Kapuze, vermutlich die eines Kapuzenpullovers, übergezogen.

Auffällig war die schwarze Stoffhose des Jugendlichen, sie hat viele Taschen. Der andere Mann war ebenfalls mit einer schwarzen Daunenjacke bekleidet. Er hatte eine türkisfarbene Kapuze übergezogen, vermutlich trug er unter der Jacke auch einen Kapuzenpullover. Der Verdächtige sprach dialektfreies Deutsch. Von dem Begleiter des Duos ist lediglich bekannt, dass er eine dunkle Hautfarbe hat.

Die Polizei ist auch an Hinweisen zu dem Paar mit Kinderwagen interessiert. Sie sprechen vermutlich kein Deutsch, könnten aber wichtige Zeugen sein. Wem ist ein solches Paar am Montag in der Innenstadt aufgefallen?Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beliebtes Event: Beim "Open House" trifft sich die gesamte "Harley-Familie" bei Harley-Davidson Bruchmühlbach
8 Bilder

Dein Harley-Davidson Händler

Bruchmühlbach-Miesau. Wer sich im Raum Rheinland-Pfalz und Saarland für Motorräder der Kult-Marke Harley-Davidson ® interessiert, ist bei Harley-Davidson Bruchmühlbach an der richtigen Adresse. “Unsere aktuellen Bikes stehen sowohl für Probefahrten als auch zur Vermietung bereit”, erklärt Rouven Ludes. Und auch wenn es um Customizing, Fahrzeugaufbereitung oder gebrauchte Harleys geht, ist das Team kompetenter Ansprechpartner. Langjährige Mitarbeiter mit jahrzehntelanger Erfahrung stehen für...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen