Abenteuerliche Ladungssicherung auf der A6
Untersagen der Weiterfahrt

2Bilder
  • Foto: Polizeipräsidium Westpfalz
  • hochgeladen von Ralf Vester

Kaiserslautern. Spezialisten der Schwerverkehrsüberwachung der Polizeidirektion Kaiserslautern untersagten am Montagnachmittag auf der Autobahn A6 zwei Lkw-Fahrern die Weiterfahrt wegen unzureichend gesicherter Ladung. Bei einem mit zehn Tonnen Reifen beladenen Sattelzug aus Osteuropa drückte die gänzlich ungesicherter Ladung bereits erheblich in die Plane des Anhängers, so dass dieser auch die zulässige Fahrzeugbreite überschritten hatte. Ein 58-jähriger Lkw-Fahrer transportierte ein Kühlgerät, dass ebenfalls ohne ausreichende Sicherung auf der Ladefläche stand. Neben mehreren Bußgeldverfahren wurde auch ein Verfahren der Vermögensabschöpfung gegen einen Fahrzeughalter eingeleitet. (Polizeiautobahnstation Kaiserslautern)

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.