Schlägerei in Kaiserslauterer Diskothek
Diskothekenbesuch artet aus

Symbolfoto

Kaiserslautern. Der Diskothekenbesuch mehrerer junger Männer ist am frühen Sonntagmorgen aus dem Ruder gelaufen. Zunächst stritten sich die Personen in zwei Gruppen im Inneren der Diskothek im Süden Kaiserslauterns. Als die Streithähne dann im Bereich der Garderobe erneut aufeinandertrafen eskalierte die Situation und es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen. Mehrere Geschädigte wurden im Laufe der Auseinandersetzung von Faustschlägen am Kopf getroffen. Ein 22-jähriger Täter schlug einem 21-Jährigen aus Pirmasens aus kurzer Distanz mit der Faust gegen den Kopf, so dass sich der Geschädigte mehrfach übergeben musste. Der Beschuldigte wurde auf die Dienststelle gebracht, wo ihm auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen wurde. Noch während der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizeibeamten versuchte der 22-jährige Schläger einen seiner Kontrahenten erneut zu schlagen und musste daher von den Polizisten zu Boden gebracht werden. Der Eisenberger wurde nach Abschluss der Anzeigenaufnahme und der Blutprobe in Gewahrsam genommen um weitere Straftaten zu verhindern. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.