Kulturreferat informiert zu Veranstaltungen und Einrichtungen
Zahlreiche Institutionen bis auf Weiteres geschlossen

Kaiserslautern. Die Stadtverwaltung befindet sich in täglicher, enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden. Gesundheit und Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger haben absoluten Vorrang. Die Lage kann sich kurzfristig ändern und weitere Maßnahmen erforderlich machen. Bis auf weiteres bleiben das Stadtmuseum, die Stadtbibliothek, das Stadtarchiv, die Fruchthalle und die Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie für den Publikumsverkehr bzw. den Unterrichtsbetrieb geschlossen. Zum jetzigen Zeitpunkt werden alle Veranstaltungen des Kulturreferates bis einschließlich 30. April abgesagt.

Für die geplante Lesung "Pilgerfahrt zu Beethoven" mit Klaus Maria Brandauer am 26. März sowie die Große Gospelnacht am 18. April, beides Fruchthalle, wird zur Zeit geprüft, ob sie verschoben werden können. Bei Verschiebung behalten die Karten ihre Gültigkeit oder können auch bereits jetzt zurückgegeben werden.

Sollte sich die Lage in einigen Wochen entspannen, wird geprüft, ob bestimmte Veranstaltungen nach dem 30. April unter Auflagen doch noch stattfinden können und dies kurzfristig kommunizieren. Sollte dies nicht der Fall sein, werden auch Veranstaltungen nach dem 30. April zu einem späteren Zeitpunkt abgesagt werden. Die Rückgabe von Karten für abgesagte Veranstaltungen erfolgt nur dort, wo die Karten gekauft wurden. Alle Abonnenten werden direkt verständigt. Für in der Touristinfo der Stadt gekaufte Karten stellt diese im Internet ein Formular bereit. Gegen Vorlage des Formulars und der Karten wird das Geld überwiesen. Es wird um Verständnis gebeten, dass dies und auch die Klärung mit allen Kartenanbietern und Veranstaltern Zeit in Anspruch nehmen wird. Das Vertragsverhältnis besteht zwischen dem Ticketkäufer und dem Veranstalter, die Touristinfo ist hier nur Vermittler. Ein entsprechendes Formular findet sich auch im Internet unter www.kaiserslautern.de. Dort sind ebenfalls ständig aktualisierte Informationen einsehbar. Die Stadtverwaltung bittet um Beachtung, dass zur Zeit auch die Touristinfo bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen ist. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen